Navigation

—–   Hier finden Sie Informationen zu Aktivreisen   –—

 

Reisen mit Reise Rat·AKTIV

Reisetipps für einen Kurztrip an die Ostseeküste

Wer von den laufenden Corona-Maßnahme bereits Depressionen bekommt, kann die Zeit während des Lockdowns dazu benutzen, um erste Urlaubspläne zu wälzen. Zumindest für kurze Trips innerhalb der Bundesrepublik sollte ausreichend Platz und Zeit eingeplant werden können. Besonders im Norden Deutschlands gibt es ausreichend Gelegenheit, die Seele baumeln zu lassen. Während des Lockdowns hat auch die physische Fitness der meisten Deutschen gelitten. Aus diesem Grund lädt die Ostseeregion alle Deutschen dazu ein, ihren Drahtesel frisch für den Frühling herauszuputzen. Zahlreiche Radstationen bieten die Gelegenheit zu kostenlosen Rad-Checks. Dann ist auch das Thema Sicherheit beim Radfahren ein verifiziertes Thema. An Reiseoptionen mangelt es in Deutschland nicht.

Steinberghaff mit Bootssteg Bojenfeld Strand Geltinger Bucht - Steinberg Ostsee Foto 2013 Wolfgang Pehlemann DSC04099

Tausend Kilometer Radwege – Ein Paradies für die Familie

Gerade der Ostseeradweg bietet auf einer Länge von weit über 1000 Kilometer Gelegenheit, in die Pedale zu treten. Ob die Fitness dazu ausreicht, den kompletten Pfad mit dem Rad zu befahren, bleibt dahingestellt. Wichtig ist jedenfalls, etwas für die Fitness nach den langen Lockdown-Phasen zu unternehmen. Allein die Landschaft an der Ostsee lässt die Urlauber in ein Land der Träume versinken. An Abwechslungsreichtum ist die Landschaft nicht zu überbieten. Zahlreiche Preise hat die Landschaft bereits ergattern können. Besonders in Küstennähe lädt der Anblick auf das weite Meer immer wieder dazu ein, vom Rad abzusteigen. Die vielen Foto-Points laden auch dazu ein, um einige Fotos für das Wohnzimmer zu Hause zu machen. Bei einem Ausflug am Ostseeküstenradweg gibt es aber auch ausreichend Gelegenheit, in eine der zahlreichen Gaststätten einzukehren. Sie befinden sich meist in Küstennähe und bieten daher ausreichend Ruhe. Die Preise liegen im Bereich des Normalen und daher sind auch die Küstenstraßen meist mit vielen Radfahrern befüllt.

Landschaftlich abwechslungsreiches Flair an der Ostseeküste

Die Landschaft bietet eine rege Abwechslung. Von Steil- bis zur Flachküste finden Radfahrer ein abwechslungsreiches Paradies vor. Dadurch ist der Ostseeradweg auch ideal für Sportler, die es gerne etwas anstrengender haben wollen. Selbst Fjorde findet man vor Ort und bieten ausreichend Inspiration für die nächste Bergetappe. Man kann es auch nicht oft genug erwähnen, dass die sportliche Motivation durch das Umfeld stark geprägt wird. Am Beispiel einer kleinen Erkundungstour kann man auch keine Langeweile erkennen. Daher wird von Klein bis Groß alles geboten was das Radlerherz begehrt.

Amazon

Reisen mit Reise Rat
Aktiver Urlaub | Wintersport | Golf | Radwandern


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Alex Bergmann

Suche in REISERAT

Viel Spaß mit Reise Rat!