Navigation

—–   Hier finden Sie Informationen zu Aktivreisen   –—

 

Reisen mit Reise Rat·AKTIV

Einzigartige Sportereignisse, die zum Reisen inspirieren

Sport, Reisen und Tourismus gehen Hand in Hand. Ob Profisportler und Funktionäre an Turnieren und Veranstaltungen teilnehmen oder Fans, die in ein Land strömen, um ein globales Sportereignis mitzuerleben - der Sporttourismus ist mittlerweile eine etablierte Nische in der Reisebranche. Die Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen bezeichnet die über 500 Milliarden Dollar schwere Branche als eine der am schnellst wachsenden Sektoren in der Tourismus- und Reisebranche.

2010 Summer Youth Olympics torch ignition ceremony-olympic relay-torch ignition

Große Sportereignisse wie Olympische Spiele und Fußballweltmeisterschaften können ein Katalysator für die Entwicklung des Tourismus sein, wenn sie erfolgreich für die Markenbildung der Reiseziele, die Entwicklung der Infrastruktur und andere wirtschaftliche und soziale Vorteile genutzt werden. Immer mehr Touristen interessieren sich auf ihren Reisen für sportliche Aktivitäten, unabhängig davon, ob der Sport das Hauptziel der Reise ist oder nicht. Sportveranstaltungen unterschiedlicher Art und Größe ziehen Touristen als Teilnehmer oder Zuschauer an, und die Reiseziele versuchen, ihnen ein lokales Flair zu verleihen, um sich von der Masse abzuheben und authentische lokale Erfahrungen zu bieten. So sind es nicht nur die Olympischen Spiele, die indische Premier League, die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft oder ähnliche Großereignisse, die den weltweiten Reiseverkehr ankurbeln, sondern auch Schulsport, Mannschaftsreisen und Amateurwettbewerbe. Sogar Sportwetten können zum Reisen anregen, da sie oft eine lange Liste von Sportarten und Ereignissen an Orten zeigen, die man vielleicht eher weniger erwartet.

Der Sporttourismus umfasst dabei Reisen zu eigenen sportlichen Zwecken, z.B. eine Yogalehrer-Ausbildung, einen Badminton-Wettbewerb oder um Surfen zu lernen. Oder der Besuch von Sportereignissen wie einem Formel-1-Rennen oder einem Fußballspiel in der Premier League. Aber auch nostalgische Besuche historischer Stätten, wie das Olympiastadion in Barcelona, oder die Besichtigung von Erinnerungsstücken an Ihren Lieblingssportler, wie das Museum im Maracana-Fußballstadion in Rio de Janeiro, fallen in diese Kategorie. In den letzten zehn Jahren hat die Zahl der Besucher von Sportveranstaltungen außerhalb der Region drastisch zugenommen. Die Menschen reisen jetzt weit, nur um ihre Lieblingsveranstaltungen zu besuchen, und es ist kein Wunder, was den plötzlichen Anstieg der Popularität gefördert hat.

Marathon du Médoc

Der Marathon du Médoc, der seit 1985 in und um Pauillac stattfindet, ist berüchtigt. Jedes Jahr im September findet er in der größten Weinbauregion der Welt statt, in der jährlich mehr als 800 Millionen Flaschen Wein produziert werden - ein 42,195 Kilometer langer „Volkslauf", der durch 55 Weinberge und an 50 Schlössern vorbeiführt. Von Anfang bis Ende bieten Verkostungsstationen lokale Spezialitäten wie „grenier medocain" (abgeflachter Schweinebauch) und Bayonne-Schinken. Man hält Ihnen Käse und Eistörtchen hin. Eine wahrlich einzigartige Veranstaltung, wo man sportliches Erlebnis mit kulinarischen Erkundungen verbinden kann. Unterwegs gibt es auch Dutzende von Stationen für Weinverkostungen. Lokale Erzeuger stellen Tische am Straßenrand auf, um Sie mit ihren wunderbaren Produkten zu verführen. Und vor oder nach dem Marathon kann man noch ein paar Tage dranhängen und die nahegelegene berühmte Stadt Bordeaux besichtigen.

Kabaddi

Auch wenn uns der Name Kabaddi vielleicht nicht geläufig ist, handelt es sich bei dieser Sportart um eine Kombination aus Ringen und Rugby, die in allen iranischen Provinzen als „Zu" bekannt ist und ein aktives und einfaches Spiel ohne jegliche Ausrüstung darstellt. Kabaddi hat eine viertausendjährige Geschichte und ist eine der beliebtesten südasiatischen Sportarten, die sich im Laufe der Zeit durch die Änderung der Regeln zu einem internationalen Sport entwickelt hat.

Das Ziel des Spiels ist es, innerhalb der vorgegebenen Zeit mehr Punkte zu erzielen als die gegnerische Mannschaft. Um dies zu erreichen, muss jede Mannschaft versuchen, sowohl durch Angriff als auch durch Verteidigung Punkte zu erzielen. Beim Angriff schickt die angreifende Mannschaft einen Angreifer in die gegnerische Hälfte, der einen oder mehrere Spieler der gegnerischen Mannschaft berühren muss, um einen Punkt zu erzielen. Bei der Verteidigung besteht das Ziel darin, den Angreifer zu fangen, indem man ihn zu Boden ringt oder ihn einfach daran hindert, in die eigene Hälfte zurückzukehren. An der ersten Kabaddi-Weltmeisterschaft, die 2004 in Mumbai (Bombay) stattfand, nahmen Nationalmannschaften aus Asien, Europa und Nordamerika teil.

Highland Games

Highland Games sind seit Hunderten von Jahren ein Teil der schottischen Kultur und heute so beliebt wie eh und je. Kein Wunder, wenn man das Gefühl der Gemeinschaft, des Erbes und der Feierlichkeiten bei den schottischen Highland Games erlebt. Jede Veranstaltung der Highland Games hat ihren eigenen Charakter und ihre eigenen Traditionen, und viele von ihnen finden an einfach atemberaubenden Orten statt. Hier kann man neue Freundschaften mit den Einheimischen und anderen Besuchern schließen, während man die schottische Gastfreundschaft genießen und ein packendes Sportspektakel der Champions mit Tanz, Musik und vielem mehr erleben kann.

Die Spiele finden zwischen Mai und September statt. Die Veranstaltungen reichen von kleinen Gemeindeveranstaltungen bis hin zu größeren Events, wie z.B. in Braemar mit über 10 000 Zuschauern, an denen auch die Königin und der Herzog von Edinburgh teilnehmen. Einige Spiele sind relative Neulinge, während viele der Veranstaltungen traditionell seit weit über 100 Jahren durchgeführt werden. Die Wettkämpfe reichen von den schweren Disziplinen (Hammerwerfen, Baumstammwerfen, Hammerwurf, Kugelstoßen) bis hin zu den leichten Disziplinen (Laufen, Radfahren, Tauziehen, Highland Dancing, Solo-Piping). Jede Disziplin wird von einer Jury bewertet und die Ergebnisse werden am Ende des Tages bekannt gegeben. Während der Spiele gibt es rund um die Arena zahlreiche Stände, an denen Clan-Waren, Whisky und schottische Souvenirs sowie Speisen und Getränke verkauft werden. Mit dem großen Spaß und den großartigen kulinarischen Spezialitäten, in Kombination mit der grandiosen schottischen Landschaft sind die Spiele ein absolutes Muss für Besucher.

Amazon

Reisen mit Reise Rat
Aktiver Urlaub | Wintersport | Golf | Radwandern


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Autor: Steffi Tufan

Suche in REISERAT

Viel Spaß mit Reise Rat!