—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in ÄgyptenÄgypten - Geschichte   –—

 

Reisen in Ägypten·Die alte Historie II

Der Bau der Pyramiden

Über aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise informiert Sie die Seite des Auswärtigen Amts.

Mit den Nomaden, die im vierten vorchristlichen Jahrhundert im Niltal sesshaft wurden, setzte die "Frühzeit" ein, der eigentliche Beginn der altägyptischen Geschichte.

Ägypten - Pyramide von Gizeh

Schon zwischen den Jahren 3000 und 2665 v. Chr., während der ersten und zweiten Dynastie, geschah Bedeutendes. Die Hieroglyphenschrift und der astronomische Kalender wurden erfunden, die ersten Häuser aus behauenen Steinen gebaut - lauter Weltpremieren.

Außerdem wurden zum ersten Mal die Volksstämme im Niltal zu einem Reich zusammengefasst. Es war das "Alte Reich", das 2665 v. Chr. begann und fünfhundert Jahre dauerte - bis 2155 v. Chr. Es umfasste die dritte bis sechste Herrscherdynastie.

Memphis - gleich südlich des heutigen Kairo - war die Hauptstadt dieses Reiches. Die kulturelle Entwicklung war bereits erstaunlich hoch. In dieser Epoche wurden - als Königsgräber - die Pyramiden gebaut, von denen man die eindrucksvollsten noch heute sehen kann: bei Gizeh.

Imhotep, der geniale Hohepriester

In dieser Zeit lebte der geniale Hohepriester, Baumeister. Arzt und Schriftsteller der dritten Dynastie: Imhotep. Er war der Architekt der allerersten Pyramide, die wir kennen: der Stufenpyramide des Königs Djoser in Sakkara bei Kairo. Es war auch die Zeit von König Cheops, der die bekannteste Pyramide der Welt bauen ließ: die Cheops-Pyramide.

Die "Erste Zwischenzeit" war kurz, sie dauerte nur 25 Jahre, von 2155 bis 2130 v. Chr., und umfasste - trotz der kurzen Zeit - vier verschiedene Dynastien: die siebte bis zehnte. Gaufürsten und Tempelpriester waren schon während der sechsten Dynastie immer mächtiger und selbstherrlicher geworden. Es gab Unruhen und schließlich ein allgemeines Chaos. Der bisher so wohlgeordnete Staat funktionierte nicht mehr. Verbrechen waren an der Tagesordnung. Doch gerade in dieser Zeit begann die Dichtkunst zu blühen. Poesie, Erzählungen und besinnliche Schriften entstanden - das Beste, was im antiken Ägypten auf diesem Gebiet produziert wurde.

>> Vorgeschichte und Frühzeit
>> Der Bau der Pyramiden
>> Theben wurde die Hauptstadt
>> Eine neue, ruhmreiche Zeit
>> Dann kam Alexander der Große
>> Dann brachten sie sich um

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Ägpten | Überblick I II | Historie I II III IV V VI
Neue Geschichte I II III | Ägypter I II III | Nil I II
Kairo I II III IV V VI VII VIII | Alexandria I II III | Sinai I II III
Oasen | Alte Religion I II | Memphis und Sakkara
Pyramiden I II III IV | Sphinx | Luxor I II | Theben I II III IV V
Karnak I II III | Tal der Könige | Assuan | Nasser-See
Abu Simbel | Bade-Tourismus | Gastronomie I II
Karte von Ägypten | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte Ägypten

Ägypten