—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Ägypten   –—

 

Reisen in Ägypten·Karnak I

2000 Jahre Bauzeit:
der Tempel von Karnak

Über aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise informiert Sie die Seite des Auswärtigen Amts.

Karnak schließt nordöstlich an Luxor an. Auch hier finden Sie eine Reihe interessanter antiker Bauten im Bereich des "Tempels von Karnak". Dass man ihn so nennt, hat keine bedeutungsvolle historische Bedeutung. "Karnak" hieß eben das Dorf, bei dem der Tempel steht und das einst einen kleinen Teil der großen Stadt Theben darstellte.

Karnak Tempel 14
Statuen im Tempel von Karnak
Bildquelle: Olaf Tausch / wikimedia

Dieser "Tempel von Karnak" war riesengroß. Seine Ruinen sind auf 100 Hektar verteilt. Sie erreichen dem Tempel von Luxor aus - wenn Sie wollen, mit einer Pferdedroschke. Die fährt zunächst am Nilufer entlang und biegt dann rechts auf die Straße ab, die schon Ramses II. anlegen ließ. Die Straße führt vom Landeplatz am Nil zum ersten Eingangstor des Tempels.

Im Jahre 2100 v. Chr., gleich zu Beginn des "Mittleren Reiches", wurde mit dem Bau dieses Tempels begonnen, der dem Gott Amun geweiht war. Amun war zunächst nur eine örtliche Gottheit. Nach und nach wurde er immer bedeutender und schließlich zum obersten aller Götter. So wurde auch der Tempel immer größer. Bis zur Römerzeit wurde unablässig an ihm weitergebaut, bis die Anlagen schließlich ein Gebiet umfassten, das 800 Meter lang und 600 Meter breit war.

Ein gigantisches Bauwerk

Hier haben Sie die Möglichkeit, an einem gigantischen Bauwerk die Baustile von zwei Jahrtausenden zu studieren - ein architektonisches Erlebnis, das es nirgendwo anders gibt.

Weil der Tempel keine einheitlich durchgeplante Anlage darstellt. sondern im Lauf der 20 Jahrhunderte recht wahllos zusammengestückelt wurde, ist es gar nicht so einfach, sich zurechtzufinden. Grob gesprochen lässt sich sagen, dass die Bauteile - je weiter man vom Eingangstor in den Tempel vordringt - immer älter werden.

>> 2000 Jahre Bauzeit: der Tempel von Karnak
>> Groß wie der Kölner Dom
>> Die heiligen Pillendreher

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Ägpten | Überblick I II | Historie I II III IV V VI
Neue Geschichte I II III | Ägypter I II III | Nil I II
Kairo I II III IV V VI VII VIII | Alexandria I II III | Sinai I II III
Oasen | Alte Religion I II | Memphis und Sakkara
Pyramiden I II III IV | Sphinx | Luxor I II | Theben I II III IV V
Karnak I II III | Tal der Könige | Assuan | Nasser-See
Abu Simbel | Bade-Tourismus | Gastronomie I II
Karte von Ägypten | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte Ägypten

Ägypten