—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in der SchweizSchweiz - Tesin   –—

 

Reisen in der Schweiz·Tessin I

Wo die Schweiz fast
italienisch ist

Das Tessin ist der südlichste Kanton der Schweiz und ragt nach Italien hinein. Es paßt, meinen manche Eidgenossen, gar nicht zur Schweiz. Erstens spricht man italienisch. Und zweitens wohnen zu viele Deutsche dort.

Bei Brissago am Lago MaggioreLandschaft und Klima machen aus dem Tessin eine erstaunliche Gegend. Sie ist die sonnigste und die regenreichste der Schweiz gleichzeitig. Die Alpen, die sich im Norden mächtig auftürmen, halten kalte Winde und manche Wolke ab. Die Sonne, schon ganz von mittelmeerischer Qualität, scheint kräftig auf das nach Süden geöffnete Land.

Neun Monate im Jahr ist Frühling im Tessin, der Rest ein warmer Winter. Hier blüht der Jasmin schon im Februar. Auch Kamelien, Mimosen und Oleander sind früher dran als in den meisten Mittelmeerländern. Mit dem Rest der Schweiz hat das Tessin die Bundesgesetze und das Geld gemeinsam. Fast alles andere ist italienisch - vom lauen Wasser des Lago Maggiore und des Luganer Sees bis zur Speisekammer mit Ravioli und rotem Nostrano, von dem Palmen an der Promenade bis zur Sprache.

Kein Wunder, dass viele berühmte und noch mehr reiche Leute aus aller Welt in diesem Kanton wohnen oder gewohnt haben. Zumindest aber hier Ferien machen.

Im VerzascatalSeinen Namen hat das Tessin vom Ticino, einem ungestümen Gebirgsfluss. Der kommt aus der felsigen Gotthardregion in rund 2470 m Höhe und eilt auf einer Strecke von nur 91 km zum Lago Maggiore (193 m) hinunter. So heftig sind die Höhendifferenzen, so schnell vollzieht sich damit auch der Wechsel der Landschaft. Hochgebirge gehört ebenso dazu wie die Lombardische Tiefebene.

Spricht man vom Tessin, so denken viele an Lugano oder Locarno, an das südlichen Tessin. Die Menschen, die dort leben, stehen den Italienern sicher näher als den Berner oder Zürcher Landsleuten. Das liegt nicht nur an der geographischen Lage (nach Bern oder Zürich ist es zweimal so weit wie nach Mailand), sondern einfach am Temperament der Tessiner. Sie gelten als lebensfroh, offenherzig, kinderlieb - und auch als sehr geschäftstüchtig.

Aber das Tessin hat ja nicht nur südländische Landschaften.

>> Wo die Schweiz fast italienisch ist
>> Frei - und dann noch Schweizer
>> Bergsee mit Riviera

Reisen mit Reise Rat
Reisen in der Schweiz | Das Land I II III | Geschichte I II
Zürich I II III IV V | Nordostschweiz I II
Zentralschweiz I II III IV V | Westschweiz I II III IV V VI
Berner Oberland I II III IV V VI | Graubünden I II III
Wallis I II III | Tessin I II III
Wintersport | Bücher | Karte der Schweiz
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte Schweiz Zur Schweiz-Startseite