—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in der Lüneburger Heide   –—

 

Lüneburger Heide·Naturpark Steinhuder Meer II

Brutplatz für gefährdete Vogelarten

Das Steinhuder Meer ist mitsamt seiner direkten Umgebung zu einem Naturpark erklärt worden, denn die Gegend rund um den See ist ein Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung, Brutplatz für zahlreiche gefährdete oder schon vom Aussterben bedrohte Vogelarten.

Im Winter erscheinen große Schwärme durchziehender, zum Teil auch hier überwinternder Wasservögel auf dem Steinhuder Meer und in seinen Randbereichen. Es gibt vier große Naturschutzgebiete, die den Vögeln ihren Lebensraum sichern sollen. In diesen Gebieten dürfen Sie die gekennzeichneten Wege nicht verlassen, aber auch keine Pflanzen pflücken und, vor allem, die Tiere nicht beunruhigen.

Aber Sie finden im Naturpark ein großes Netz von Wanderwegen, das immer weiter ausgebaut wird. Es gibt auch schon über ein Dutzend besonders angelegte Naturpark-Wege mit eigener farbiger Kennzeichnung. Auch zwei Fernwanderwege des Hannoverschen Wander- und Gebirgsvereins führen durch das Gebiet: Der Europäische Fernwanderweg Nr. 1 und der Roswithaweg.

Die gastronomische Spezialität am Steinhuder Meer sind die Aale. Die werden hier gefangen, geräuchert oder gekocht. Und natürlich fleissig gegessen. Lange Zeit fragte man sich, wie diese Aale denn ins Steinhuder Meer kamen. Denn eingesetzt wurden sie früher nicht. Jetzt weiß man es: Sie werden in der Sargasso-See südlich der Bermudas geboren. Als Larven kommen sie mit dem Golfstrom nach Europa, sind dann schon kleine Aale, schwimmen die europäischen Flüsse hinauf und kommen - in unserem Fall - durch die Weser und den Meerbach ins Steinhuder Meer. Hier, in dem flachen Wasser und bei viel natürlicher Nahrung, gedeihen sie hervorragend.

Inzwischen fängt man allerdings viele Aale, noch ganz klein, schon an den Wehren der Weser (die ihnen inzwischen Probleme machen) und setzt sie dann im Steinhuder Meer aus.

www.steinhuder-meer.de
www.naturpark-steinhuder-meer.de

>> Ein Meer, das ständig Ebbe hat
>> Brutplatz für gefährdete Vogelarten

Reisen mit Reise Rat
Lüneburger Heide | Überblick I II | Historie I II III
Naturschutzpark I II | Wilsede | Hanstedt | Bispingen
Naturpark Südheide | Hermannsburg
Naturpark Elbhöhen-Wendland | Göhrde | Hitzacker
Naturpark Steinhuder Meer I II | Lüneburg I II
Lauenburg | Bardowick | Winsen an der Luhe
Oldendorf | Soltau | Walsrode | Hodenhagen
Bad Fallingbostel | Scheeßel | Verden | Uelzen I II
Medingen | Ebstorf | Celle | Wietze | Gifhorn
Hankensbüttel | Wienhausen | Erlebnisparks
Paddel-Ferien | Radfahr-Ferien | Reiter-Ferien
Hobby-Züge | Gastronomie | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland