—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in der Lüneburger Heide   –—

 

Reisen in der Lüneburger Heide·Wietze

Erdöl aus der Heide

Wietze liegt in der Südheide, westlich von Celle. Und müßte eigentlich weltberühmt sein. Denn hier wurde schon vor anderthalb Jahrhunderten nach Öl gebohrt - zum weltweit allererstenmal.

Das war im Jahr 1859. Und erst drei Monate nach Wietze bohrte man auch im amerikanischen Louisiana nach Öl. In Wietze wurde man zwar fündig, aber sensationell war die Ausbeute nicht. Immerhin stehen hier noch einige Villen aus jener scheinbar aussichtsreichen Ölzeit.

Das Öl wurde damals allerdings noch nicht verheizt, sondern als technisches Schmiermittel und auch medizinisch benutzt. Man salbte Wunden damit, schluckte es aber auch. Löffelweise.

Ein Erdölmuseum gibt es noch in Wietze. Dort sind allerlei Einrichtungen zur Erdölförderung ausgestellt.

Reisen mit Reise Rat
Lüneburger Heide | Überblick I II | Historie I II III
Naturschutzpark I II | Wilsede | Hanstedt | Bispingen
Naturpark Südheide | Hermannsburg
Naturpark Elbhöhen-Wendland | Göhrde | Hitzacker
Naturpark Steinhuder Meer I II | Lüneburg I II
Lauenburg | Bardowick | Winsen an der Luhe
Oldendorf | Soltau | Walsrode | Hodenhagen
Bad Fallingbostel | Scheeßel | Verden | Uelzen I II
Medingen | Ebstorf | Celle | Wietze | Gifhorn
Hankensbüttel | Wienhausen | Erlebnisparks
Paddel-Ferien | Radfahr-Ferien | Reiter-Ferien
Hobby-Züge | Gastronomie | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland