Navigation

—–   Hier finden Sie Informationen zu Aktivreisen   –—

 

Reisen mit Reise Rat·AKTIV

Alle Wege führen nach Rom - oder doch nicht?

Der Flug ist gebucht, die Woche durchgeplant. Sie wollen in die künstlerische Hauptstadt Italiens fliegen und freuen sich schon tierisch auf Ihr Erlebnis. Haben Sie allerdings alles vollständig und sorgfältig geplant, was zu planen ist?

Heißes Wetter im Sommer

Rom ist mehr als nur faszinierend und von seiner Größe überwältigend. Es gibt über 1000 Kirchen dort und drei bis vier Tage werden mit Sicherheit nicht ausreichen, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten alle stressfrei zu besichtigen. Insbesondere bei den dortigen Temperaturen im Sommer. Werte über 30 Grad sind im Sommer Normalität. Nehmen Sie auf jeden Fall immer genug zu Trinken mit bzw. nutzen Sie einen der vielen Brunnen dort, um den Wasserhaushalt Ihres Körpers aufrecht zu erhalten. Auf jeden Fall sollten Sie auch genügende Pausen einplanen und auch mal nichts tun, damit Sie die Hitze nicht erdrückt. Wie wäre es, mit Ihren Kindern am Pool mit einer Luftmatratze zu entspannen?

PonteSantAngeloRom

Regentage möglich

Was Sie auf Ihrer Reise nach Rom nicht vergessen sollten, ist ein Regenschirm. Ja, Italien ist ein sonniges Land und ja, wenn man im Sommer in den Urlaub geht, erwartet man zwangsläufig schon quasi automatisch ein wundervolles Wetter. Da die Realität jedoch ganz anders aussehen kann, ist es unabdingbar, auch einen Regenschirm mit ins Gepäck zu werfen.

An Tagen, an denen Sie also nicht mit Ihrer Luftmatratze Pool Flair genießen, können Sie ja trotzdem in der Stadt unterwegs sein - schließlich gibt es ja kein "schlechtes" Wetter, sondern nur die passende Kleidung beziehungsweise die richtigen Utensilien. Außerdem ist die typische Wetterlage dort zwischen Dezember und Februar kalt und regnerisch. Wenn Sie also Weihnachten in dieser sehenswerten Stadt verbringen wollen, machen Sie sich bezüglich des Wetters bitte also keine falschen Hoffnungen!

Ticket-Kauf online vorab erledigen

Rom ist eine Stadt, die Touristen quasi magisch anzieht. Umso länger sind die Warteschlangen vor den berühmten Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise des Colosseums oder des Vatikans. Das Internet ist die Lösung, um dies zu umgehen. Außerdem sparen Sie sich beim Online-Kauf auch Kosten, da dort in der Regel die Tickets günstiger angeboten werden. Machen Sie sich also vor Reiseantritt bereits Gedanken, was Sie besichtigen möchten und buchen Sie die Tickets im Vorfeld. Auch kann ein Sightseeing Pass, der die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln inkludiert, eine tolle Möglichkeit sein, um möglichst viel zu sehen und dabei die Ausgaben gering zu halten.

Wasserqualität

Die vielen Brunnen, die sich quer durch die Stadt an allen Ecken befinden, sind unübersehbar. Doch wie verhält es sich mit deren Wasserqualität? Das Wasser ist definitiv trinkbar. Es ist seit 200 Jahren stets frisch und wird in aller Regelmäßigkeit kontrolliert. Sie können dies also bedenkenlos zu sich nehmen.

Fazit

Planen Sie rechtzeitig, was Sie in Rom sehen möchten und buchen Sie möglichst Ihre Tickets vorher. Vergessen Sie nicht, für den Fall der Fälle Ihren Regenschirm mitzunehmen. Gerade aufgrund des heißen Wetters ist ein Tag am Pool in einem traditionellen oder modernen Hotel zusammen mit einer Luftmatratze eine willkommene Abwechslung.

Flüge nach Rom sind heutzutage sehr günstig zu erhalten. Auch Apartments / Hotels erhalten Sie teilweise schon zu relativ kleinen Preisen. Worauf warten Sie also noch?

Amazon

Reisen mit Reise Rat
Aktiver Urlaub | Wintersport | Golf | Radwandern


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Autor: Maike Kwiezinski

Suche in REISERAT

Viel Spaß mit Reise Rat!