—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Österreich   –—

 

Reisen in Österreich·Die Bundesländer

Gute Fahrt!

Hallstatt am Hallstätter SeeÖsterreich ist ein Bundesstaat, der sich aus neun Bundesländern zusammensetzt: aus Vorarlberg und Tirol, Salzburg und Kärnten, Ober- und Niederösterreich, der Steiermark, dem Burgenland - und aus Wien, das auch ein Bundesland ist. Österreichs weitaus kleinstes, aber auch volkreichstes.

Diese Länder haben - fast durchweg - eine Eigenschaft, die man bei solchen Gebieten meist kennt: Ihre Grenzen entstanden aus historischen, politischen und verwaltungstechnischen, nicht aber aus touristischen oder sonst heute noch einleuchtenden Gründen.

So kommt es zum Beispiel, dass Tirol heute aus zwei Stücken besteht, die an keinem Punkt zusammenhängen und nicht einmal eine direkte Straßenverbindung haben. Oder dass das Kleine Walsertal politisch zwar zu Vorarlberg gehört, aber nur von Deutschland aus zu erreichen ist. Oder auch, dass sich das Salzkammergut - ein landschaftlich einheitliches Gebiet allerbesten touristischen Rufes - gleich auf drei Bundesländer verteilt: auf Salzburg, Oberösterreich und die Steiermark.

... und wie sind die Österreicher?

Der ölige oder raunzende, oft liebenswürdig vertrottelte Wiener Vorstadtverschnitt, den Film und Fernsehen so lieben, hat dem Image der Österreicher nicht ausschliesslich Nutzen gebracht.

Es gibt ihn, diesen Typ, gewiss. Es gibt des seligen Hans Mosers Originale, den braven Soldaten Schwejk oder Roda Rodas Karikaturen; es gibt Graf Bobby und Baron Mucki. Doch sollte man in der Rubrik "der Österreicher" auch an Andreas Hofer und Toni Sailer denken, an Anton Bruckner und Franz Grillparzer, an Alfred Kubin und Oskar Kokoschka.

Es wird schwerfallen, sich auf einen österreichischen Typ zu einigen. Kein Wunder bei der Vielfalt der Landschaften, den unterschiedlichen klimatischen Gegebenheiten, den historischen Entwicklungen.

Einiges freilich ist erstaunlich vielen Österreichern (und Österreicherinnen} gemeinsam: Charme, Witz und Geist; Heiterkeit, Gelassenheit und ein großes Talent zur Diplomatie.

Sicher ist, dass man mit liebenswürdiger Höflichkeit in Österreich vielleicht nicht am schnellsten, wohl aber am weitesten vorankommt. Und keiner wird sich beklagen, weil man ihn "Herr Doktor" anredet, obwohl er es nicht ist. (Nur das beflissene "Herr Graf" sollte man dem Hotelportier überlassen. Dass Ruhe und Gemütlichkeit vor Hetze und Hektik rangieren, gehört zur alten österreichischen Philosophie - wie übrigens auch das tröstliche Motto in den kompliziertesten Situationen: "Die Lage ist hoffnungslos - aber noch nicht ernst".

Damit kann man ein Kaiserreich, mehrere Weltkriege, drei Dutzend Krisen, die Türken, die Franzosen, die Russen und sogar die deutschen Touristen ganz leidlich überdauern.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Österreich | Wintersport | Geschichte I II III
Die Bundesländer | Wien | Vorarlberg I II III IV V
Das kleine Walsertal | Bregenz | Tirol
Innsbruck | Salzburger Land | Salzburg
Oberösterreich | Salzkammergut | Niederösterreich
Wachau | Steiermark | Graz | Kärnten I II III IV V | Burgenland
Neusiedler See | Bergstraßen | Essen und Trinken I II III
Abenteuer Alpen | Karte von Österreich | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Österreich