—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Thüringen   –—

 

Reisen in Thüringen·Im Harz-Vorland II

Barbarossa im Kyffhäuser-Gebirge

Wie ein schlafendes Nilpferd liegt diese sagenumwobene Kleinstausgabe des Harzgebirges in der Thüringens Goldenen Aue, ganz im Norden des Landes.

Die karstigen Flanken erheben sich abrupt aus der fruchtbaren Ebene im südlichen Harzvorland. Das durchschnittlich 400 Meter hohe Plateau ist von Buchenwäldern bestanden, an den besonnten Abhängen wächst Felsheide und Trockenrasen. Der 19 Kilometer lange und sieben Kilometer breite Bergrücken ist ein Naturpark.

Das Kyffhäuser-Gebirge ist nicht groß, auch der Naturpark nicht, obwohl er ein Stück des Flusses Helme mit der Talsperre bei Kelbra einschließt. Doch die Waldgebiete sind in ihrer Art so wichtig, dass man sie unter Naturschutz gestellt hat. Wer botanisch interessiert ist, findet Biotope, die in dieser Ausprägung in weit größeren Naturparks selten sind. Tiere, vor allem viele Vogelarten, sind an der Talsperre zuhause, die inzwischen als "Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung" gilt.

Der südliche Kyffhäuser ist von Höhlen durchlöchert. Eine vor allem hat das Gebirge berühmt gemacht: die Barbarossa-Höhle. Diese 1865 entdeckte, 1500 Meter lange Gipshöhle besteht aus weiten Felshallen und glitzernden Grotten mit unterirdischen Seen. Seit 1190 - so will es der Volksmund - schläft hier Kaiser Barbarossa, um nach tausend Jahren von einem Raben geweckt zu werden - dann nämlich, wenn Deutschland endlich geeint ist.

Eine andere Version behauptet, er schicke ab und zu einen Zwerg nach draußen, der schauen soll, ob die Raben noch über dem Kyffhäuser kreisen - denn das sei ein Zeichen, dass es den Menschen noch gut gehe. Wenn sich die Vögel jedoch nicht mehr blicken ließen, müsse der Kaiser herauskommen und nach dem Rechten sehen.

Mehr über das Kyffhäuser-Gebirge lesen Sie auf der nächsten Seite.

Sterne im Baedeker:
Der Kyffhäuser insgesamt
Die Barbarossa-Höhle

>> Die Reichs- und Hansestadt Nordhausen
>> Barbarossa im Kyffhäuser-Gebirge
>> Barbarossa auf dem Kyffhäuser

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Deutschland | Bundesländer
Reisen in Thüringen | Überblick | Historie I - II - III - IV |
Saaletal | Erfurt I - II - III - IV - V - VI - VII - VIII
Weimar I - II - III - IV | Jena I - II - III - IV - V - VI | Gera
Gotha I - II | Saalfeld I - II | Altenburg | Kahla
Apolda | Schwarzburg | Pößneck | Ranis | Rudolstadt
Großkochberg | Bad Blankenburg | Bad Langensalza
Harz-Vorland I - II - III | Nordhausen | Kyffhäuser
Vordere Rhön I - II | Bad Salzungen | Meiningen
Westliches Vogtland I - II | Greiz | Saalburg | Wurzbach
Schleiz | Pflanzen und Tiere | Nationalpark
Wanderungen | Gastronomie
Thüringer Wald
| Ferienhäuser

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:

Deutschland - das Reisethema


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche

 

Deutschland