—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Odenwald   –—

 

Reisen im Odenwald·Breuberg

Alle Epochen des Burgenbaus

Die kleine Stadt gibt es erst seit 1971. Da wurde sie aus fünf bis dahin eigenständigen Orten gebildet.

Allerdings war der Ortsteil Neustadt - wie schon der Name sagt - bereits vorher eine Stadt, seit 1378. Er hat eine schöne, aber winzige Altstadt. Dort steht noch das uralte Marktkreuz mit Handschuh und Schwert - es ist in ganz Deutschland das einzige derartige Symbol für den Marktfrieden einer Stadt, das man noch am seinem angestammten Platz sieht.

Ein Dorf - mit guter dörfliche Atmosphäre - ist nach wie vor der Stadtteil Wald-Amorbach. Allerdings wird er schon im Jahre 1286 erwähnt.

Burg Breuberg

Ein steiler Zufahrtsweg führt zu der Feste Breuberg hinauf. Die ist ungewöhnlich gut erhalten. Sie können dort sämtliche Epochen des Burgenbaus studieren - von der Stauferzeit bis zur Renaissance. Der aus Buckelquadern gebaute Bergfried stammt aus dem 12. Jahrhundert. Damals wurde Breuberg als Vogteiburg der Abtei Fulda gebaut. Später bekam der Bergfried eine barocke Haube. Von seiner Wächterstube blickt man weit übers Land. Der Rittersaal in dem Anbau, den Graf Johann Casimir von Erbach im 17. Jahrhundert als seine Residenz errichten ließ, hat eine Stuckdecke aus der Renaissance-Zeit. Sie gehört zu den schönsten ihrer Art in ganz Deutschland. In dem Saal sieht man frühgeschichtliche Funde, viel Zinngeschirr und Münzen.

Auch sonst gibt es einiges zu sehen auf dieser Burg. Im ehemaligen Marstall wurde ein Landschaftsmuseum eingerichtet, in dem gezeigt wird, wie einst die Breuberger Untertanen ihre Tage zubrachten.

Im Wertheimer Zeughaus hat man ein Feuerwehrmuseum eingerichtet, in der Brunnenhalle sieht man noch den 90 m tiefen Brunnen und ein Wasserhebewerk. Auch sonst sind in und bei der Burg viele schöne, alte, sorgsam gesammelte geschichtliche Stücke zu sehen.

Weitere Informationen:
Touristikbüro der Stadt Breuberg
Ernst-Ludwig-Straße 2-4
64747 Breuberg
Tel 0 61 63 - 70 90
Fax 0 61 63 - 70 95 5
info@breuberg.de
www.breuberg.de
www.burg-breuberg.de

Reisen mit Reise Rat
Odenwald | Überblick I II | Bergstraße | Kurpfalz I II
Historie I II III IV | UNESCO-Geopark | Karte Odenwald
Wanderungen | Michelstadt I II | Erbach | Bad König | Eulbach
Groß-Umstadt | Otzberg | Breuberg | Fischbachtal | Fränkisch-Crumbach | Reichenbach | Reichelsheim | Lindenfels
Rimbach und Birkenau | Wald-Michelbach und Grasellenbach
Wertheim und Großheubach | Miltenberg | Amorbach I II | Ernsttal
Walldürn I II | Buchen | Osterburken | Adelsheim
Neckargemünd | Dilsberg | Neckarsteinach | Hirschhorn
Eberbach | Zwingenberg | Neckargerach | Neckarzimmern
Gundelsheim | Guttenberg | Bad Wimpfen
Mosbach | Schwarzach | Lobbach | Mauer
Ferienwohnung / Ferienhaus im Odenwald online buchen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland