—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in KanadaKanada   –—

 

Reisen in Kanada·Die Kanadier III

Die Sache mit den zwei Sprachen

Kanada hat ganz offiziell zwei Landessprachen. Im weitaus größten Teil des Staates ist es das Englische. Doch in der Provinz Quebec - also im Osten des Landes - spricht man vor allem französisch.

Das hat gute historische Gründe. Es waren ja Franzosen, die das Gebiet um den St.-Lorenz-Strom besiedelten und 1608 die Stadt Quebec gründeten. Zwar hatten bald die Briten die Vorherrschaft im ganzen Lande; 1763 fielen auch Kanadas französische Gebiete an England.

Doch 1774 wurde den Franko-Kanadiern in der "Quebec-Act" freie Religionsausübung, Mitspracherecht an der Regierung und französisches Zivilrecht garantiert.

"Vive le Quebec libre!"

Leider gibt es bis zum heutigen Tag immer wieder Spannungen zwischen den Abkömmlingen von Engländern und Franzosen. In der Provinz Quebec, deren Bevölkerung zu mehr als 80 Prozent aus Franko-Kanadiern besteht, werden ab und zu sogar separatistische Bestrebungen laut. Man will sich vom restlichen Kanada lösen. Frankreichs damaliger Präsident Charles de Gaulle unterstützte das, als er 1967 vom Balkon des Rathauses in Montreal rief: "Vive le Quebec libre!".

Anglo-Kanadier, die in Quebec leben, haben ab und zu Probleme. Ein Gesetz sagt beispielsweise, dass dort nur jene Kinder englische Schulen besuchen sollen, deren Eltern in dieser Sprache erzogen wurden. Umgekehrt darf kein Franko-Kanadier gezwungen werden, Englisch zu lernen oder bei einer Amtsstelle Englisch zu sprechen.

So ist es auch nicht weiter erstaunlich, wenn in der Provinz Quebec die meisten Hinweisschilder französisch sind, die Auto-Nummernschilder die Aufschrift "Quebec - la belle province" tragen und auf vielen Halt-Gebotsschildern an Straßenkreuzungen das internationale "STOP", das unter dem französischen "ARRET" steht, mit schwarzer Sprühfarbe ausgestrichen ist.

Es darf übrigens keinen Besucher wundern, wenn er in Quebec mancherorts - hauptsächlich auf dem Lande - das Französische, das dort gesprochen wird, gar nicht verstehen. Er hört dann "Joual", einen uralten normannischen Dialekt.

>> Drei typische kanadische Tugenden
>> Einfaches Leben in der Wildnis
>> Die Sache mit den zwei Sprachen

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Kanada | Der Überblick | Die Historie I II III IV
Gebiete | Kanadas Westen | Die Kanadier I II III
Die Indianer | Die Uhrzeiten | Das Wetter | Unterwegs I II III
Die Straßen I II | Die Unterkünfte I II III IV
Die Gastronomie I II | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche

Kanada