—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Hongkong   –—

 

Reisen in Hongkong·Victoria - Central District I

Das pulsierende Zentrum der Hauptstadt

Wenn wir von "Hongkong" sprechen, denken wir meist nur an die Insel, nicht an das Stück auf dem Festland. Vielen Engländern ging es nicht anderes. Um auf jeden Fall genau zu sein, pflegten sie die Insel "Hong Kong Island" zu nennen. Um die geht es jetzt.

Hong Kong - Central District - © Hong Kong Tourism Board

Der Central District. Die Hauptstadt der Insel Hongkong wurde vor 150 Jahren von den britischen Kolonialisten gegründet und nach ihrer damaligen Königin Victoria getauft. Aus dem beschaulichen Handelsposten wurde binnen weniger Jahrzehnte ein bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der historische Kern von Victoria, dieser inzwischen über die ganze Nordküste der Insel ausgebreiteten Metropole, heißt "Central District". Horrende Bodenpreise haben moderne Büro-, Banken- und Hoteltürme von teilweise aufsehenerregender Architektur bis in den Himmel wachsen lassen.

Der Western Market. - Das 1906 für den Verkauf von Fisch und Geflügel erstellte, mit rotem Ziegel verkleidete Kolonial-Bauwerk mit den vier markanten Ecktürmen steht im Central District, westlich des Fährhafens, Hong Kong - Sheung Wan - © Hong Kong Tourism Boardnahe am Wasser - und unter Denkmalschutz. Es beherbergt heute im Erdgeschoß Textil-, Kunsthandwerk- und Souvenirläden, im ersten Stock ein Dutzend verschiedene Stoffhändler sowie, im zweiten Stock, ein Dim-Sum-Restaurant.

Südlich davon, an der Kreuzung Bonham Strand und Morrison Street, liegt der Sheung Wan Complex, eine große Markt- und Garküchenhalle, wo man zwischen Fisch-, Fleisch- und Gemüseständen an schlichten Tischchen gut und billig speisen kann.

Hong Kong - Man-Mo-Tempel - © Hong Kong Tourism BoardDer Man-Mo-Tempel.- Südwestlich vom Fährhafen, an der Ecke von Ladder Street (der bekanntesten unter den vielen Treppenstraßen Hongkongs - mit Garküchen, Lebensmittelständen sowie vielen kleinen Lädchen) und Hollywood Road (mit echten und unechten Antiquitäten) steht der Man-Mo-Tempel, der einer taoistischen Gottheit gewidmet ist. Er wurde vor 150 Jahren, als die Briten kamen, die Zentrale der chinesischen Ureinwohner der Insel. Die von Gläubigen gespendeten Räucherspiralen an der Decke hüllen den Innenraum in einen schwer zu durchdringenden Nebel.

>> Das pulsierende Zentrum der Hauptstadt
>> Mit dem Rotlicht-Bezirk von Suzie Wong

Reisen mit Reise Rat
Hongkong | Überblick | Provinz Guangdong
Geschichte I II | Hauptstadt Victoria I II | Victoria Peak
Südküste | Kowloon | New Territories I II
Lantau, Lamma und Cheung Chau
Verkehrsmittel | Gastronomisches | Kurzinformationen
Reise-Bilder-Galerie: Aktivitäten

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Hongkong