—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Hongkong   –—

 

Reisen in Hongkong·Die Südküste der Insel

Drei Stockwerke unter Wasser: Ein Tiefsee-Aquarium

Die Nordküste der Insel Hongkong bietet wirtschaftlich das Wesentliche. Dort erstreckt sich die Hauptstadt Victoria. Aber auch an der Südküste gibt es Interessantes.

Hong Kong - Aberdeen - Schwimmendes Restaurant - © Hong Kong Tourism Board
Aberdeen - Schwimmendes Restaurant

Aberdeen. - Früher war dieser Hafen an der Südküste, der vor Taifunen schützt, für seine Fischerfamilien berühmt, die dort in drangvoller, wenn auch für Touristen malerischer Enge auf Booten lebten. Heute leben fast alle dieser Dschunkenbewohner in den umstehenden Wohnsilos, um im Hafen der Hochsee-Fangflotte Platz zu machen. Dennoch sollte man eine Sampanrundfahrt zwischen den noch verbliebenen Fischer- und Hausbooten nicht versäumen. Geblieben sind auch die schwimmenden Marktstände und die berühmten "Floating Restaurants", die Restaurants im Wasser, deren Gäste mit kostenlosen Zubringerbooten von den Piers an der Aberdeen Praya Road abgeholt werden.

Der Ocean Park. - Östlich von Aberdeen liegt Asiens größtes Ozeanarium. Dieser 1977 eröffnete Freizeitpark bietet ein Freiluft-Theater, ein altchinesisches Dorf mit Kunsthandwerker-Vorführungen, Seelöwen- und Pinguingehege, Volièren, ein Schmetterlingshaus, Gewächshäuser, mehrere Schwimmbecken, eine Seilbahn mit traumhaften Ausblicken sowie allerlei Rummelplatz-Attraktionen. Im Ocean Theatre kann man eine Delphin- und Walshow sehen, das drei Stockwerke umfassende Tiefsee-Aquarium in Plexiglas-Tunnels durchqueren.

Stanley. - Der ehemalige Fischerort auf der gleichnamigen Halbinsel im Süden der Insel hat viele Restaurants und Kneipen, vor allem aber einen bei Touristen beliebten Markt für Kleidung, Sportartikel und Souvenirs aller Art. Auch der Tin-Hau-Tempel aus dem Jahr 1767 steht dort, der älteste Tempel auf der Insel.

Repulse Bay. - Der größte und beliebteste Badestrand Hongkongs liegt an der steilen Südküste. Es ist einer der bestausgestatteten Strände weit und breit - mit Duschen, Umkleideräumen und Imbißstuben -, leider aber auch der meistbesuchte. Am frühen Vormittag hat man die besten Chancen, noch ein Stückchen Strand alleine zu haben. Zwei riesige Götterstatuen sowie zahlreiche kleinere Gottheiten bewachen Fischer und Schwimmer.

Hong Kong - Repulse Bay - © Hong Kong Tourism Board
Repulse Bay

Reisen mit Reise Rat
Hongkong | Überblick | Provinz Guangdong
Geschichte I II | Hauptstadt Victoria I II | Victoria Peak
Südküste | Kowloon | New Territories I II
Lantau, Lamma und Cheung Chau
Verkehrsmittel | Gastronomisches | Kurzinformationen
Reise-Bilder-Galerie: Aktivitäten

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Hongkong