—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Hongkong   –—

 

Reisen in Hongkong·New Territories I

Wilde Affen und eine Pferde-Rennbahn

Die New Territories, die sich nördlich von Kowloon ausdehnen, wurden vor tausend Jahren von Bauern aus Nordchina besiedelt.

Fünf Großfamilien des nordchinesischen Stammes Punti nahmen dort die fruchtbarsten Gebiete in Besitz, bauten ummauerte Dörfer und ließen Hong Kong - Sha Tin Perderennbahn - © Hong Kong Tourism Boardimmer mehr Verwandte nachkommen. Die dann im 17. Jahrhundert eingewanderten Hakka mußten sich mit weniger ertragreichen, meist höhergelegenen Grundstücken begnügen. Die fleißigen Hakka-Frauen, erkennbar an ihren breiten, mit schwarzen Volants behangenen Strohhüten, sind heute noch beim Ackerbau in den New Territories, aber auch auf allen Märkten der Städte zu sehen.

Dieses ländliche Gebiet, das 1898 für 99 Jahre an Großbritannien verpachtet wurde, war mit seinen bewaldeten Bergen, den fruchtbaren Flusstälern und tief eingeschnittenen Buchten eine stille, grüne Oase. Doch in den letzten Jahrzehnten wurde das Landschaftsbild dieser New Territories sehr verändert. Riesige Trabantenstädte für Hongkongs explosionsartig gewachsene Bevölkerung entstanden, dazu Industrieanlagen, aber auch Wohnsiedlungen mit angeschlossenen Jachthäfen für wohlhabende Geschäftsleute.

Zwar wird noch Landwirtschaft betrieben - Hakka-Frauen kümmern sich um den Gemüseanbau, ihre Männer betreiben Fisch- und Entenzucht -, doch sie kann nur einen Teil des Bedarfs der Millionenmetropole Hongkong decken.

Im Hinterland der New Territories ist noch ein Hauch vom alten China zu entdecken. Hier gibt es Tempel, Klöster, Ahnenhallen und ummauerte Dörfer aus der Zeit ums Jahr 1000. In der Stadt Sha Tin, im Osten der New Territories, sind sowohl das ummauerte Zentrum Tsang Tai Uk als auch der prächtige Tempel Ten Thousand Buddhas eine eingehende Besichtigung wert. Viele Besucher sind allerdings nur an der großen Pferderennbahn von Sha Tin interessiert - und an der Möglichkeit, dort bei Rennwetten viel Geld zu verlieren.

>> Wilde Affen und eine Pferde-Rennbahn
>> Zu uralten, aufgegebenen Dörfern

Reisen mit Reise Rat
Hongkong | Überblick | Provinz Guangdong
Geschichte I II | Hauptstadt Victoria I II | Victoria Peak
Südküste | Kowloon | New Territories I II
Lantau, Lamma und Cheung Chau
Verkehrsmittel | Gastronomisches | Kurzinformationen
Reise-Bilder-Galerie: Aktivitäten

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Hongkong