—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Hongkong   –—

 

Reisen in Hongkong·Kowloon

Bei den neun Drachen

Die Festland-Halbinsel gleich gegenüber der Insel Hongkong heißt "Kowloon". Beide sind durch mehrere Autotunnels verbunden. "Kowloon" bedeutet auf deutsch "Neun Drachen". Aber es sind weit mehr als neun Drachen, die hier darauf lauern, den Touristen das Geld abzunehmen.

Hong Kong - Clock Tower - © Hong Kong Tourism Board
Hong Kong - Clock Tower

Tsim Sha Tsui heißt die schmale Südspitze der Halbinsel Kowloon. Ganz am Ende, neben dem Pier der Star Ferry, erhebt sich der 44 Meter hohe Clock Tower, der verbliebene Uhrenturm des früheren Bahnhofgebäudes für die Hongkong-Kanton-Railway. Den Zeitangaben der vier nicht zusammenhängenden Uhren am Clock Tower sollte man nicht vertrauen, aber mit etwas Glück geht eine von ihnen gerade mal richtig.

Auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände mit der großartigen Aussicht steht der Tsim Sha Tsui Cultural Complex. Er besteht aus einer fensterlosen Konzerthalle, einem Kunstmuseum mit vorzüglichen Beispielen chinesischen Kunstschaffens und dem Space Museum mit einer riesigen Kuppel. Das beherbergt ein Planetarium sowie Ausstellungen zu den Themen Astronomie und Weltraumfahrt.

Von hier zieht sich die Nathan Road, Hongkongs goldene Einkaufsmeile, kerzengerade fast vier Kilometer nordwärts. In diese Straße - und nicht unbedingt auf die Insel Hongkong - kommt man, um einzukaufen. Teil sehr preiswert, teils sagenhaft überteuert. Die Nathan Road endet im Stadtviertel Mong Kok. Das wurde berühmt, weil es die am dichtesten besiedelte Ecke der ganzen Erde ist: Hier leben auf einem Quadratkilometer 260.000 Menschen.

Kleine Seen und ein Schwimmbad

Einkaufsmüde Touristen erholen sich im Kowloon Park, der ganz im Süden westlich neben der Nathan Road liegt. Hier findet er Ruhe, kleine Seen und auch ein Schwimmbad.

Kowloon hat viele Gesichter. Wer den Alltag der Einheimischen kennenlernen möchte, begibt sich auf einige der Märkte. Am interessantesten sind der Vogelmarkt (im Viertel Mong Kok), der Lebensmittelmarkt (Ecke Reclamation Street/Saigon Street) und der Jademarkt (Ecke Reclamation Street/Kansu Street). Ebenfalls lohnend ist ein Besuch im Tempel Wong Tai Sin, wo Anhänger des Taoismus beten, während in den Außenanlagen Wahrsager die Zukunft deuten.

Hong Kong - Nathan Road - © Hong Kong Tourism Board
Hong Kong - Nathan Road

Reisen mit Reise Rat
Hongkong | Überblick | Provinz Guangdong
Geschichte I II | Hauptstadt Victoria I II | Victoria Peak
Südküste | Kowloon | New Territories I II
Lantau, Lamma und Cheung Chau
Verkehrsmittel | Gastronomisches | Kurzinformationen
Reise-Bilder-Galerie: Aktivitäten

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Hongkong