—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Allgäu   –—

 

Reisen im Allgäu·Region Waldburg

Altertümliches in
schöner Landschaft

Die Waldburg ist eine der schönsten mittelalterlichen Burgen. In ihrer Nachbarschaft liegen fünf Dörfer. Das ist die "Region Waldburg".

Die Waldburg - Bildquelle: Andreas Praefcke / wikipedia
Die Waldburg - Bildquelle: Andreas Praefcke / wikipedia
CC BY 3.0

Die Herren von Waldburg waren tüchtige Leute. Um 1100 bekamen sie von den Welfen, denen sie dienten, ein Stück Land im Süden des Altdorfer Waldes, den noch heute größten Forstes in Oberschwaben. Dort bauten sie, auf einer beachtlich hohen, ringsum steil abfallenden Moränenkuppe, ihre Waldburg. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert um- und ausgebaut und galt alsbald als Muster einer kleinen wehrhaften Festung. Burg und Familie hatten bei Kaiser Friedrich II. einen so guten Ruf, dass er dort von 1220 bis 1240 (vermutlich sogar länger) seine Reichskleinodien deponierte - auch die schöne Kaiserkrone.

Später gab es weitere Umbauten. So stattlich, wie die Waldburg heute dasteht, ist sie erst seit dem 16. Jahrhundert. Später verkam sie dann bedauerlicherweise und erst Ende des letzten Jahhunderts - bis 1996 - wurde sie umfasssend restauriert. Heute gilt sie als eine der besterhaltenen mittelalterlichen Burganlagen in Süddeutschland.

Man kann sie zwischen April und Oktober besichtigen (wenn man gut zu Fuß ist, denn der Weg hinauf ist steil). Oben findet man allerlei Hübsches: Historische Stücke und Bilder in den Burggemächern, im Rittersaal historische oder literarische Lesungen, im Hof eine Schänke. Und ganz oben auf dem Burgturm eine einzigartige Aussicht ringsum.

Auch der Ort Waldburg zu Füßen der Burg ist schon lange bekannt, seit 1147. Heute kennt man dort vor allem die Kirche St. Magnus aus dem 14. Jahrhundert, die Sternwarte und die Gerichtslinde auf dem Dorfplatz vor dem Rathaus, die auch schon 400 Jahr alt ist.

Die sechs Orte, die gemeinsam als "Region Waldburg" auftreten, verbindet nichts weiter als die schöne Allgäuer Landschaft und gute Nachbarschaft. Die eine oder andere Sehenswürdigkeit haben freilich auch sie: Amtzell ein "Altes Schloss" aus dem 15. Jahrhundert und einen "technischen Denkmal-Lehrpfad", der zu allerlei historischen Mühlen und Werkstätten führt, Bodnegg die sehr schön gelegene barocke Kirche St. Ulrich und St. Magnus. In Grünkraut und Schlier freut man sich über viel Wasser und hübsche Naturschutzgebiete, in Vogt über Kleinkunstprogramme mit Kammermusik und Kaberett - sowie über die weiten Wanderwege im riesigen Altdorfer Wald.

Mehr Informationen:
Region Waldburg
Hauptstraße 20
88289 Waldburg
Tel 07529 - 97 17 11
Fax 07529 - 97 17 55
www.region-waldburg.eu

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen im Allgäu | Die Landschaft | Deutsche Alpenstraße
Oberstdorf und das Kleine Walsertal | Wangen I II | Isny
Ottobeuren und Illerbeuren | Bad Wörishofen | Kempten
Leutkirch | Füssen und Neuschwanstein | Altusried
Argenbühl | Region Waldburg | Gastronomie
Ferienhäuser | Kurzinformationen | Die Situation
Allgäu - das Reisethema

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland