—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Spanien   –—

 

Reisen in Spanien·Die Küste

Von der Costa Brava
zur Costa de la Luz

An der Coste Blanca - Quelle Turespaña
An der Coste Blanca - Quelle Turespaña

Bei den Urlaubern ist die Levante, die Mittelmeer-Küste, am bekanntesten.

Sie beginnt mit der Costa Brava und der Costa Dorada im Norden. Dann folgt die Costa del Azahar (die Küste der Orangenblüte), die in die Costa Blanca übergeht. Daran schließt sich - schon ziemlich im Süden - die Costa del Sol an, die Sonnenküste, deren Orte auf etwa gleicher geographischer Breite wie Algier oder Tunis liegen. Deshalb ist hier das Klima - besonders vom Herbst bis zum Frühling - hervorragend.

Costa Brava - online bestellen Die Costa del Sol gehört bereits zu Andalusien; das gilt auch für die Costa de la Luz, die Südküste. Es ist dort in den Wintermonaten allerdings nicht so warm wie anderswo, denn der Atlantik (an dem die Costa de la Luz liegt) bringt kühlere Strömungen heran als das Mittelmeer, das die anderen spanischen Küsten begünstigt.

Costa de la Luz Andalusien, von dem schon die Rede war, ist auch in anderer Hinsicht bemerkenswert. Hier liegen die bekannten Städte, wo Gitarren klimpern, der Sherry gekeltert wird und die Touristen jeden Abend eine Flamenco-Schau sehen können. Die Landschaft ist unwahrscheinlich schön. Und prächtig sind auch die großen, berühmten Städte, die Sie hier finden: Malaga und Sevilla, Granada und Cordoba - Städte, in denen noch viel Maurisches aus vergangener Zeit erhalten blieb.

AndalusienAlles in Allem: Fahren Sie - vorausgesetzt, Sie haben ein Auto dabei oder gemietet - ins Landesinnere! Wenige Kilometer hinter dem Küstensaum kommen Sie in scheinbar völlig fremde Gegenden: ins eigentliche spanische Land. Wie Sie fahren und wohin, ist nicht so wichtig. (Eine gute Autokarte sollten Sie allerdings dabeihaben.) Besonders im Süden Spaniens, im andalusischen Gebiet, können Sie herrliche Tagesreisen durch zauberhafte Landschaften und malerische Dörfchen machen.

Auf dem Jakobsweg am Cap de Creus - Quelle Turespaña
Auf dem Jakobsweg am Cap de Creus - Quelle Turespaña

Und wo bleibt Mallorca?

Hier müßte nun eigentlich auch von den Balearen - mit Mallorca und Ibiza - sowie von den Kanarischen Inseln - mit Gran Canaria und Teneriffa - gesprochen werden, denn spanisch sind sie ja auch. Aber diese Inseln haben sich im REISE RAT eigene Kapitel verdient.

> Richtig schön wird es erst hinter der Küste
> Von der Costa Brava zur Costa de la Luz

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Spanien | Das Land | Andalusien | Extremadura
Galicien | Kastilien | Katalonien | Die Küsten | Costa Brava
Costa Dorada | Costa del Azahar | Costa Blanca
Costa de Almeria | Costa del Sol | Costa de la Luz
Wintersport | Reisegeschichte I II
Karte von Spanien | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte Spanien
Spanien