—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Spanien   –—

 

Reisen in Spanien·Costa del Sol

Die Sonnen-Küste

Dieses Küstenstück wurde vor Jahrzehnten in Deutschland bekannt als die Gegend Spaniens, in der feine Leute den Winter verbringen - sogar orientalische Scheichs.

Balconeuropa.jpg
Balconeuropa. Lizenziert unter CC BY-SA 2.5
via Wikimedia Commons

Und daran hat sich eigentlich nichts geändert. Marbella und Torremolinos sind noch heute sehr beliebte Winter-Ferienorte. Fuengirola kam etwa später hinzu und ist längst kein Geheimtipp mehr. Benalmádena und Estepona wurden wohlbekannt - alle auch wegen des sehr guten Klimas zu allen Jahrenszeiten. Das gilt ebenso für die Grosstadt Malaga.

Kein Wunder - die Costa del Sol ist das südlichste Küstenstück des europäischen Festlands - zusammen mit der benachbarten Costa de la Luz. Aber die liegt nicht am milden Mittelmeer, sondern am herberen Atlantik. Die Costa del Sol hat landschaftliche Strukturen und einer Vegetation von solcher Vielfalt, wie man das nur selten findet.

An Freizeitmöglichkeiten fehlt es nicht. Man spricht von der "Golfküste", was mit dem Golfstrom nichts zu tun hat: Es geht um die über 50 Golfplätze, die hier zu finden sind. Ausserdem gibt es sehr angenehme Wandermöglichkeiten hinauf in die Vorberge der Sierra Nevada.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Spanien | Das Land | Andalusien | Extremadura
Galicien | Kastilien | Katalonien | Die Küsten | Costa Brava
Costa Dorada | Costa del Azahar | Costa Blanca
Costa de Almeria | Costa del Sol | Costa de la Luz
Wintersport | Reisegeschichte I II
Karte von Spanien | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte Spanien
Spanien