—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Oberschwaben   –—

 

Reisen in OBERSCHWABEN·DIE ÖCHSLE-BAHN

Dampfend auf
der Schmalspur

Die Öchsle-Bahn

Im Königreich Württemberg gab es vor hundert Jahren fünf Schmalspurbahnen. Eine blieb übrig, komplett erhalten: Die Strecke zwischen Ochsenhausen und Warthausen.

Zwischen Mai und Oktober verkehrt dort an Wochenenden auf der Spur von 750 mm das "Öchsle". So wird die Bahn liebevoll seit ehedem genannt. Eine gute Stunde braucht sie für die 19 km.

Die Stecke führt von Ochsenhausen über Reinstetten, Wennedach, Maselheim, Sulmingen, Äpfingen, Barabein und Herrlishöfen nach Warthausen - durch eine schöne, meist nur wenig berührte Landschaft. Kühn werden drei Flüsschen überquert: Riss, Dürnach und Rottum. Bei Wennedach gibt es eine 1,8 km lange gewaltige Steigung.

Ein halbes Jahrhundert tat das Öchsle treu seinen Dienst, beförderte Männer zur Arbeit und Kinder zur Schule, transportierte Holz und Futtermittel. Doch nach 1950 wurde der Betrieb stiller: Autos und Busse übernahmen den Transport. 1964 fuhr der letzte Personenzug, 1983 der letzte Güterzug. Der schönsten oberschwäbischen Bahnstrecke drohte Abriss mit der Spitzhacke

Doch dann fanden sich Idealisten, die sich zusammentaten und die "Öchsle Bahn AG" gründeten. Ihr "Öchsle-Schmalspurbahn-Verein" sorgt dafür, dass alles stets fahrbereit ist. Er restauriert auch den historischen Wagenpark.

Die Dörfer an der Bahnstrecke sind nett, die Endstationen interessant. Da ist Ochsenhausen mit seinem mächtigen Kloster; das hat bei uns ein eigenes Kapitel. Und dann Warthausen. Das hat, hoch überm Dorf, ein Schloss aus dem 17. Jahrhundert. Und im alten, hübsch renovierten Öchsle-Bahnhofsgebäude ein "Knopf & Knopf Museum" mit unabsehbar vielen Knöpfen von der Broncezeit bis heute.

Öchsle-Bahn

Mehr Informationen:
Städtisches Verkehrsamt
Marktplatz 1
88416 Ochsenhausen
Tel 07352 - 92 20 26
Fax 07352 - 92 20 19
E-Mail: info@oechsle-bahn.de

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Deutschland | Bundesländer | Oberschwaben
Situation I
II | Geschichte I II III | Bad Waldsee | Weingarten
Ravensburg | Bad Buchau | Bad Wurzach | Biberach
Zwiefalten | Heiligkreuztal | Blaubeuren I II | Aulendorf
Bad Schussenried | Ochsenhausen | Die Öchsle-Bahn
Oberschwäbische Barockstraße - die Karte
Naturpark Obere Donau | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:

Deutschland - das Reisethema


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche

Deutschland