—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Oberschwaben   –—

 

OBERSCHWABEN·OBERSCHWÄBISCHE BAROCKSTRASSE

Barock in aller Vielfalt

Die bekanntesten Orte an der Oberschwäbischen Barockstraße:

Ulm-Wiblingen - Ulm, durch sein gotisches Münster berühmt, hat in der Vorstadt Wiblingen auch Barockes zu bieten: den letzten großen Kirchen- und Klosterbau in Oberschwaben.

Gutenzell - Die dreischiffige Pfeiler-Basilika des ehemaligen Zisterzienserklosters wurde in der Barockzeit von Dominikus Zimmermann (seine Tochter war hier Äbtissin) sehr charmant umgestaltet.

Biberach - Die Stadtpfarrkirche St. Martin (nur eine von vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt) ist zwar gotisch, aber im Inneren sehr stilvoll barockisiert.

Ochsenhausen - Die einstige Benediktiner-Abtei ist ein gewaltiger Bau, die reich ausgestattete barock umgestaltete Kirche ein Schmuckstück.

Rot an der Rot - Dreimal Barockes: im benachbarten Haslach die barocke Pfarrkirche St. Petrus, im Haslachtal die hochbarocke Hallenkirche. Und in Rot selbst, am Kloster, barocke Details.

Bad Wurzach - Ein prächtiges barockes Treppenhaus im einstigen Schloß.

Wolfegg - Die barocke Pfarrkirche ist reich mit Stuckwerk geschmückt.

Kißlegg - Die Kirche St. Gallus und Ulrich wurde barock aufs Schönste umgestaltet. Besonders sehenswert: die aus Silber getriebenen Apostelfiguren.

Isny - Nicht barock, aber feinstes Rokoko: in der einstigen Klosterkirche St. Georg.

Wangen - In der wunderhübschen Alten Reichsstadt: das Rathaus mit seiner barocken Fassade, in prächtigem Barock die Spitalskirche in der Unterstadt, barocksisiert die Stadtpfarrkirche St. Martin. Barock auch die Pfarrkirche im benachbarten Argenbühl-Eglofs.

Tettnang - Mächtig thront hier das barocke Neue Montfortschloß, opulent ist sein Bacchussaal.

Langenargen - Hier steht eine stattliche, sehr schön ausgemalte barocke Kirche.

Friedrichshafen - Die barocke Schloßkirche ist ein Werk von Christian Thumb. Man hat sie sorgsam renoviert.

Ravensburg - Viel Schönes, Reiches, Eindruckvolles Altes steht hier. Aber Barockes finden Sie in der Nachbarschaft: die Kirche des einst sehr mächtigen Klosters Weißenau.

Weingarten - Hier, auf dem Martinsberg, steht Deutschlands größte barocke Basilika. Der Innenraum ist über hundert Meter lang, der Kuppelraum 66 Meter hoch.

Bad Waldsee - Zu dem 1181 gegründeten Stift gehört die barocke Pfarrkirche St. Peter. Gleich südlich von Bad Waldsee, in Bergatreute, steht die barocke Pfarrkirche St. Philippus und Jakobus. Zu deren Gnadenbild "Maria vom Blut" gibt es seit 300 Jahren regelmäßig Wallfahrten.

Aulendorf - Sowohl im Schloß als auch in der Stadtpfarrkirche findet man mehrere Baustile vereint - darunter auch viel Barockes.

Bad Schussenried - Die mittelalterliche einstige Klosterkirche St. Magnus wurde barockisiert, der Bibliotheksaal im ehemaligen Kloster ist ein Prachtstück des Rokoko-Stils.

Steinhausen - Das barocke Kleinod von Dominkus Zimmermann wird "die schönste Dorfkirche der Welt" genannt. Was falsch ist: Sie stellt mehr dar, nämlich eine Wallfahrtskirche.

Bad Buchau - Die Stiftskiche zeigt eine sehr eigenwillige, aber wundersan geglückte Komposition aus französischem Klassizismus und oberschwäbischem Rokoko.

Riedlingen - Die Weilerkapelle - eine Wallfahrtskapelle - zeigt sehr schöne barocke Ausstattung.

Zwiefalten - Im zweitürmigen Münster: Ein Überschwang im Stil von Spätbarock und Rokoko.

Obermarchtal - Die einstige Prämonstratenser-Kirche ist ein Musterstück des Frühbarock: Stilvoll ausgestattet, aber ohne Überschwang. Munderkingen, in der Nachbarschaft, bietet einen barocken Pfarrhof.

Ehingen - Hier ist einiges an Barock zu sehen: Am Ritterhaus der Schwäbischen Ritterschaft und dem Ständehaus am Marktplatz, dann die Stadtpfarrkirche St. Blasius, die Liebfrauenkirche und, vor allem, die Konvikstkirche.

Blaubeuren - Nichts Barockes, aber eine sehr beeindruckende spätgotische Klosterkirche.

> Oberschwäbische Barockstraße
> Der Reiseleiter ist ein Putto
> Barock in aller Vielfalt

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Deutschland | Bundesländer | Oberschwaben
Situation I
II | Geschichte I II III | Bad Waldsee | Weingarten
Ravensburg | Bad Buchau | Bad Wurzach | Biberach
Zwiefalten | Heiligkreuztal | Blaubeuren I II | Aulendorf
Bad Schussenried | Ochsenhausen | Die Öchsle-Bahn
Oberschwäbische Barockstraße - die Karte
Naturpark Obere Donau | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:

Deutschland - das Reisethema


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche

Deutschland