—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Italien   –—

 

Reisen in Italien·GARDASEE XV

Kuttelsuppe und Valpolicella: die Speisekarte

Die Küche, die in der Gegend des Gardasees gepflegt wird, ist zumeist die herkömmliche italienische Alltagskost - mit Spaghetti, gebratenem Fleisch und gemischtem Salat.

Häufig bekommt man Minestrone, Zuppa di Verdura (beides sind Gemüsesuppen) oder Zuppa alla Pavese - Fleischbrühe mit Eiern und gerösteten Brotstücken. Auch Reis wird oft serviert: Risotto alla Milanese, Risotto alla Certosina, Risi e bisi (Reis mit grünen Erbsen, Speck, Schinken und Fleisch).

Immerhin kennt man dort aber auch einige Spezialitäten: Die Busecca zum Beispiel, eine Kuttelsuppe, Bollito di Manzo (gekochtes Ochsenfleisch) oder Lepre alla Trentina - Trienter Hase, ein sehr eigenwillig gewürztes Exemplar seiner Gattung.

Fonduta ist Fondue

Die Nähe der Schweiz hat einige Rezepte über die Grenze geweht. So kennt man die Fonduta, eine Abwandlung des Schweizer Fondue. Und an den Seen bekommt man Fischgerichte in vielen Variationen. Eine Spezialität des Gardasees ist die Lachsforelle.

Weine wachsen vor Ort - und zwar solche mit hervorragendem Namen: Bardolino und Valpolicella. Bardolino ist ein Ort direkt am Ostufer des Gardasees. Das Valpolicella liegt nordöstlich der Etsch, zwischen Affi und Verona.

Rund um den Gardasee gedeihen aber auch andere Tropfen. In kleinen Dörfern bekommt man Faßwein zu trinken, den die Bauern gekeltert haben. Jeder schmeckt ein wenig anders, jeder hat seinen Charakter. Sie können, wenn Ihnen Herz und Gaumen danach stehen, die Landschaft rings um den See auch durchs Weinglas erleben.

Bardolino
Bildquelle: Pixelquelle.de

>> Der Bergsee mit den Palmen
>> Arco - Bardolino
>> Bergamo - Breschia
>> Castelvecchio - Cremona
>> Desenzano - Garda - Gardone Riviera
>> Gargnano - Limone - Malcésine
>> Mantua - Peschiera
>> Riva - Rovereto
>> Sirmione - Tenno
>> Trient
>> Verona - mit dem Liebespaar Romeo und Julia
>> Gardesana - Iseo-See - Val Camonica
>> Die Burgen der Familie Scala
>> Wind und Wetter
>> Kuttelsuppe und Valpolicella: die Speisekarte
>> Geigen und Gemälde, Konzerte und Komödien
>> Einmal um den See, dreimal in die Berge

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Italien
Gardasee I II III IV V VI VII VIII IX X XI XII XIII XIV XV XVI XVII
Aostatal | Apulien | Emilia Romagna | Friaul-Julisch-Venetien
Kalabrien | Lombardei | Marken | Piemont | Sardinien
Südtirol | Toskana | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Italien

Ferienhaus in der Toskana
900 Jahre altes, stilecht restauriertes Haus in der obersten, schmalsten und sehr ruhigen Gasse in der denkmalgeschützten Altstadt von Roccastrada