—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Italien   –—

 

Reisen in ITALIEN·GARDASEE XIII

Die Burgen
der Familie Scala

Es gibt viele Burgen rund um den Gardasee. Fast jeder Ort hat eine oder doch zumindest eine Ruine. Besonders eine Familie war tüchtig im Burgenbau jener Gegend: die Scaliger.

Die gehörten zu einer Familie namens Scala, einem Adelsgeschlecht, das in Norditalien wohnte und mit den Hohenstaufen verwandt war. Im 13. und 14. Jahrhundert waren die Scaliger die Stadtherren von Verona. Dort kann man ihre Grabmäler finden.

Überall am Gardasee bauten sie gewaltige gotische Burgen. Oft kann man ihr Wappenzeichen noch sehen: eine Leiter (die auf lateinisch "Scala" heißt). Scaligerburgen gibt es unter anderem in Verona, in Riva und Malcesine. Die besterhaltene steht in Sirmione.

Scaligerburg in Sirmione
Scaligerburg in Sirmione - Bildquelle: Pixelquelle.de

>> Der Bergsee mit den Palmen
>> Arco - Bardolino
>> Bergamo - Breschia
>> Castelvecchio - Cremona
>> Desenzano - Garda - Gardone Riviera
>> Gargnano - Limone - Malcésine
>> Mantua - Peschiera
>> Riva - Rovereto
>> Sirmione - Tenno
>> Trient
>> Verona - mit dem Liebespaar Romeo und Julia
>> Gardesana - Iseo-See - Val Camonica
>> Die Burgen der Familie Scala
>> Wind und Wetter
>> Kuttelsuppe und Valpolicella: die Speisekarte
>> Geigen und Gemälde, Konzerte und Komödien
>> Einmal um den See, dreimal in die Berge

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Italien
Gardasee I II III IV V VI VII VIII IX X XI XII XIII XIV XV XVI XVII
Aostatal | Apulien | Emilia Romagna | Friaul-Julisch-Venetien
Kalabrien | Lombardei | Marken | Piemont | Sardinien
Südtirol | Toskana | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Italien

 

Ferienhaus in der Toskana
900 Jahre altes, stilecht restauriertes Haus in der obersten, schmalsten und sehr ruhigen Gasse in der denkmalgeschützten Altstadt von Roccastrada