—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Italien   –—

 

Reisen in ITALIEN·GARDASEE III

Bergamo

Das sind eigentlich zwei Städte: Die mauerbewehrte alte Oberstadt und die vorwiegend moderne Unterstadt.

Beide sind durch breite Autostraßen und eine Drahtseilbahn verbunden. In der verwinkelten Oberstadt, an der malerischen Piazza Vecchia - 150 Meter links von der Seilbahn-Station - steht Italiens ältester Stadtpalast aus dem Jahre 1199. Im mächtigen Glockenturm führt ein Aufzug in die Höhe; von oben sieht man weit ins Land.

Ein paar Schritte daneben sehen Sie die Kapelle, die im 15. Jahrhundert als kostbares Mausoleum für den venezianischen Reiterführer Colleoni und seine Lieblingstochter Media gebaut wurde. Daneben steht die romanische Kirche Santa Maria Maggiore mit prächtigen gotischen Löwenportalen und einem ungewöhnlich schönen Chorgestühl aus dem 16. Jahrhundert. In einer Seitenkapelle ist der 1797 in Bergamo geborene, 1848 dort gestorbene Opernkomponist Gaetano Donizetti begraben.

In der Unterstadt lohnt sich ein Besuch der Gemäldesammlung der Accademia Carrara (in der Via S. Tommaso 82); es ist eine der bedeutendsten in Italien. Die meisten großen Maler des Landes sind hier vertreten, dazu berühmte Ausländer wie Dürer und van Dyck.

Breschia

Die Stadt ist sehr alt und reich an ehrwürdigen Bauten.

Der historische Kern gruppiert sich um die Piazza Loggia. Dort steht, im Stil der venetianischen Renaissance, die Loggia des Stadtpalastes. Berühmte Künstler wie Palladio und Tizian verzierten das Bauwerk. Heute dient es als Rathaus. Gegenüber reihen sich malerische Arkaden, in deren Mitte sich ein hübscher Uhrturm erhebt. Zwei Bronze-Männer auf dem Dach schlagen die Stunden.

Ein Spaziergang durch die schmalen Gassen führt zu intimen Plätzen mit alten Palästen und Kirchen. An der Piazza del Duomo stehen, neben anderen interessanten Gebäuden, der Neue und der Alte Dom. Der Neue stammt aus dem 17. Jahrhundert, ist aus weißem Marmor, hat eine 82 Meter hohe Kuppel und wirkt einigermaßen protzig. Der Alte präsentiert sich als ein wunderschöner romanischer Rundbau, der im 12. Jahrhundert errichtet wurde. Von der 600 Jahre älteren Kirche, die vordem hier stand, blieb die Krypta mit Resten eines Marmorfußbodens übrig. Auch das mittelalterliche Stadthaus Broletto steht am Domplatz. Sein hoch aufragender Turm aus dem 11. Jahrhundert enthält noch eine gotisch eingerichtete Türmerstube.

An der Via dei Musei, im Nordosten der Altstadt, erheben sich die teils erhaltenen, teils rekonstruierten Reste eines römischen Tempels mit hohen Säulen und einem Giebelfries. Hier richtete man ein Museum mit beachtlichen Funden aus der Römerzeit ein. Auch vom benachbarten Amphitheater und dem einstigen Form sind noch Überbleibsel zu sehen.

Weiter südlich liegt der alte Palazzo Martinengo da Barco, der schon lange als städtische Pinakothek dient. Seine Gemäldesammlung ist berühmt.

Auf einem Hügel am Rand der Altstadt thront das Kastell, eine verschachtelte, mittelalterliche Burg in einem hübschen Park. Die turmreiche Festung beherbergt drei Museen: eines zum Thema "Italienische Freiheitskämpfe", eines mit Waffen aus vielen Jahrhunderten und eines mit Beispielen für die Fauna und Flora der Umgebung. Interessanter für Kinder ist der kleine Zoo, den es auf diesem Hügel gibt, und für Erwachsene der großartige Blick über die Stadt, die Ebene sowie die Berge im Hintergrund.

>> Der Bergsee mit den Palmen
>> Arco - Bardolino
>> Bergamo - Breschia
>> Castelvecchio - Cremona
>> Desenzano - Garda - Gardone Riviera
>> Gargnano - Limone - Malcésine
>> Mantua - Peschiera
>> Riva - Rovereto
>> Sirmione - Tenno
>> Trient
>> Verona - mit dem Liebespaar Romeo und Julia
>> Gardesana - Iseo-See - Val Camonica
>> Die Burgen der Familie Scala
>> Wind und Wetter
>> Kuttelsuppe und Valpolicella: die Speisekarte
>> Geigen und Gemälde, Konzerte und Komödien
>> Einmal um den See, dreimal in die Berge

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Italien
Gardasee I II III IV V VI VII VIII IX X XI XII XIII XIV XV XVI XVII
Aostatal | Apulien | Emilia Romagna | Friaul-Julisch-Venetien
Kalabrien | Lombardei | Marken | Piemont | Sardinien
Südtirol | Toskana | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Italien

Ferienhaus in der Toskana
900 Jahre altes, stilecht restauriertes Haus in der obersten, schmalsten und sehr ruhigen Gasse in der denkmalgeschützten Altstadt von Roccastrada