—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Namibia   –—

 

Reisen in Namibia·Naturparks I

Umweltschutz ist
gesetzliche Pflicht

Auf Safari Namibia ist das erste Land der Welt, in dem die Erhaltung der Natur und die schonende Nutzung der Umwelt sowie des Wildbestandes in der Verfassung verankert sind.

Etwa 15 Prozent der Landesfläche stehen unter Naturschutz. In weitläufigen Parks und Reservaten werden seltene, vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten für kommende Generationen geschützt und erhalten.

Der Etoscha-Nationalpark. Namibias interessantester Schutzpark (22 270 qkm groß) wurde 1907 gegründet. Die riesige, zentral gelegene abflußlose Salzpfanne ist fast unbewohnt - nur Strauße und Oryxe wagen sich auf die gnadenlos heiße Fläche. Aber in den angrenzenden Savannen mit ihren Trockenwäldern, grasbewachsenen Hochebenen und der salzbeständigen Vegetation (Busch-, Dorn- und Mopanegehölze, Palmen, Akazien, wilde Feigen), in denen es vereinzelt auch Quellen und Wasserstellen gibt, leben zahlreiche Tierarten. Darunter sind Löwen und Leoparden, Elefanten und Giraffen, Zebras und Gnus. Es gibt im Park drei komfortabel ausgestattete Camps für Touristen - eines in einem alten deutschen Fort.

Der Namib-Naukluft-Park. Zwischen den Küstenorten Lüderitz und Swakopmund erstreckt sich die durchschnittlich 200 km breite Namib-Wüste - angeblich die älteste Wüste der Welt. Mit ihren hohen Dünen sieht sie genau so aus, wie man sich eine Wüste im Bilderbuch vorstellt. Zusammen mit dem landeinwärts anschließenden, wildzerklüfteten Naukluft-Plateau bildet sie das knapp 50 000 qkm das größte Naturschutzgebiet Namibias. Neben Dünen, Wüstenebenen und Gebirgsmassiven gehören tiefe Schluchten und die Lagune von Sandwich mit ihren riesigen Flamingo-Schwärmen zu den Attraktionen des Parks. Es gibt mehrere Campingplätze sowie Gästefarmen in der Naukluft, kleinere Hotels in Swakopmund und Lüderitz.

>> Umweltschutz ist gesetzliche Pflicht
>> Namibias Grand Canyon
>> Wildgewordene Nilpferde

Reisen mit Reise Rat
Namibia | Das Land | Die Geschichte
Die Hauptstadt Windhoek | Treffpunkte | Naturparks I II III
Sportlicher Urlaub | Verkehr | Reisegeschichte
Kurzinformationen
Namibia - Steine, Stille, Sterne
Das südliche Afrika | Die Länder | Sport-Urlaub
Sport-Urlaub am Wasser | Die Pflanzen | Die Tiere
Zu Essen | Zu Trinken | Rundreise
Karte des südlichen Afrika | last minute-Angebote

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Namibia