—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im südlichen Afrika   –—

 

Das südliche Afrika·Das südliche Afrika

Würste und Trüffeln

Eine Leidenschaft aller weißen Bewohner des südlichen Afrika ist das Grillen im Freien. Kein Ferienhaus, kein Bungalow, kein Rastplatz ohne eine Feuerstelle mit Rost.

Einige Spezialitäten:

Braaivleis (Grillfleisch) gehört zur südafrikanischen Lebensart. Die Qualität des Fleisches ist unvergleichlich viel besser als alles, was durchschnittliche deutsche Metzgereien anzubieten haben.

Indischer Markt in Durban Boerewors (Bauernwurst) ist die ständige Begleiterin des Braaivleis. Sie besteht aus einer Mischung von Rind-, Hammel und Schweinefleisch, gewürzt mit Koriander, Muskat, Pfeffer, Salz und Essig.

Kalahari-Trüffeln sind eine Feinschmecker-Spezialität in Namibia. Bei den Eingeborenen heißen sie "Nabbas", auf Englisch prosaisch "sand-potatoes" (Sandkartoffeln) und auf Afrikaans schlicht "knol". Die unscheinbar wirkenden Köstlichkeiten (sie sehen tatsächlich wie vergammelte Kartoffeln aus) werden vorwiegend im Mai aus dem roten Sand der Kalahari-Wüste gegraben und auf den Märkten angeboten. Vor allem die Restaurants in Windhoek bieten dann alle nur denkbaren Trüffelgerichte an.

Reisen mit Reise Rat | Das südliche Afrika
Die Länder | Sport-Urlaub | Sport-Urlaub am Wasser
Die Pflanzen | Die Tiere | Zu Essen | Zu Trinken
Rundreise | Karte des südlichen Afrika
Südafrika | Namibia | Botswana | Sambia | Simbabwe
Tansania | Malawi | Mosambik
last minute-Angebote

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Südliches Afrika