—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Taubertal   –—

 

Reisen im Taubertal·Der Überblick

Ein Gang durch die deutsche Geschichte

Ganz im Westen Frankens - dort, in "Tauberfranken", wie man es nennt - liegt das Taubertal. Es ist eine sehr sympathische, sogar anmutige Landschaft mit vielen Wandermöglichkeiten und einer Reihe sehenswerter Städte.

Für die touristische Werbung haben sich die Taubertäler schon vor Jahren ausgedacht, ihre Gegend ganz offiziell "Liebliches Taubertal" zu nennen. So viel Eitelkeit wäre nicht nötig gewesen, denn ein "Widerwärtiges Taubertal" gibt es ja gar nicht. Wohl aber ein stellenweise berühmtes.

Dazu gehört Rothenburg o. T. (wobei das "o. T." für "ob der Tauber" steht), der Inbegriff einer mittelalterlich-romantischen Stadt fast an der Quelle der Tauber, dann - dem Lauf des kleinen Flusses folgend - Creglingen mit dem berühmten Riemenschneider-Altar, Röttingen mit den vielen kunstvollen Sonnenuhren, Weikersheim mit seinem eindrucksvollen Renaissance-Schloss, das mittelalterlich-barocke Bad Mergentheim, das hübsche Tauberbischofsheim und schließlich das altfränkische Wertheim, wo die Tauber in den Main fließt.

"Ein Gang durch das Taubertal ist ein Gang durch die deutsche Geschichte" notierte schon 1865 der Volkskundler Wilhelm Heinrich Riehl. Und tatsächlich: Im Taubertal begegnet man sechs Burgen, acht Schlössern und vier Klöstern. Auch die sieben Parks und großen Gärten im Tal haben Bezug zur Historie der Gegend. Es war die Kleinstaaterei der Fürstenzeit, die hier eine so wundersame Vielfalt entstehen ließ.

Die Romantische Straße folgt ihr brav

Wer die Tauber in ihrer (fast) ganzen Länge, von Rothenburg bis Wertheim. begleiten will, der hat kein Problem. Die Romantische Straße folgt ihr brav und mit allen ihren Schleifen von Rothenburg bis Tauberbischofsheim. Aber auch andere touristische Straßen gibt es der Gegend: Die Badische Weinstraße (die auch ein Stück die Tauber begleitet), die

Burgenstraße (die - zwischen Mannheim und Prag - über Rothenburg läuft), und die Schwäbische Weinstraße (die von Bad Mergentheim zum Neckar führt). Wer entlang der Tauber nicht mit dem Auto fahren will, nimmt das Fahrrad; das tauberfränkische Radwegenetz umfasst über 2000 Kilometer. Oder er geht zu Fuß. Es gibt allein 30 attraktive große Rundwanderwege.

Auf den folgenden Seiten nehmen wir Sie in sechs Städte mit, die allesamt im Taubertal liegen - von Rothenburg o. T. bis Wertheim - streng in der Reihenfolge, in der sie, der Tauber folgend, aufgereiht sind. Die meisten von ihnen fallen ein wenig aus dem fränkischen - eigentlich also bayerischen - Rahmen: alle außer Rothenburg sind nämlich baden-württembergisch.

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Franken | Taubertal | Tauberfranken
Rothenburg o. T. | Creglingen | Röttingen | Weikersheim
Bad Mergentheim | Tauberbischofsheim | Wertheim
Radfahr-Tipps | Wander-Tipps | Wein

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland