—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in die zwölf WM-StädteLeipzig   –—

 

Reisen in Deutschland·Leipzig

Leipzig

Die traditionelle Sportstadt Leipzig wirkt heute - mehr als ein Jahrzehnt nach dem Mauerfall und der Wiedervereinigung Deutschlands - lebendiger denn je. Sie empfängt ihre Besucher als pulsierender Standort für Messen, Kongresse und Handel, aber auch als Kultur-, Nightlife- und Shopping-Metropole. Faszinierende Gebäude der Renaissance und des Barock, historische Handelshöfe und Passagen erstrahlen in neuem Glanz und laden Sie ein zu Sightseeing und Einkaufsbummel. Darüber hinaus bietet Leipzig Kunst- und Kulturgenuss beispielsweise im Gewandhaus, in der Oper, mit dem Thomanerchor sowie in zahlreichen Kabaretts, Theatern und Jazzkellern.

Leipzig: Neues Rathaus
Leipzig: Neues Rathaus - Bildquelle: PixelQuelle.de

Wer die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt kennen lernt, die in Jahrhunderten dem Wirtschafts- und Geistesleben in Europa zahlreiche Impulse verliehen haben, erlebt auch die besondere Leipziger Atmosphäre. Denn hier pulsiert das Leben, sind Tradition und Fortschritt am Beginn des 21. Jahrhunderts auf Schritt und Tritt zu spüren. Das historische Stadtzentrum, umgeben von einem grünen Promenadenring, der den einstigen Verlauf der Befestigungsanlagen markiert, bildet dabei das lebendige historische Herz.

SPORTSTADT MIT GROSSER TRADITION - Als Sportstadt hat Leipzig eine große Tradition. Der Fußball spielt dabei schon immer eine bedeutende Rolle. Bereits 1900 wurde hier der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gegründet und 1903 holte der VfB Leipzig den ersten deutschen Meistertitel.

SEHENSWÜRDIGKEITEN - Das 1556/1557 erbaute Alte Rathaus - eines der schönsten Bauwerke der deutschen Renaissance - beherbergt das Stadtgeschichtliche Museum. Die Nikoiaikirche, als älteste Kirche der Stadt, ist in jüngster Geschichte vor allem durch die Friedensgebete bekannt, in deren Folge die friedliche Revolution und der Weg zur deutschen Einheit 1989 eingeleitet wurden. Auch die spätgotische Thomaskirche ist weltberühmt. Denn sie ist der traditionelle Auftrittsort des renommierten Thomanerchores. Zudem beherbergt sie das Grab von Johann Sebastian Bach.

Wer sich an den Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy erfreut, dem sei ein Besuch im Mendelssohn-Haus, dem weltweit einzigen Museum zu Ehren Mendelssohns am authentischen Ort und zugleich Geburts- und Sterbehaus des bedeutenden Komponisten empfohlen.

Dem Restaurant Auerbachs Keller sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten. Denn Johann Wolfgang von Goethe weilte hier nicht nur während seines Studiums (1765-1768), sondern machte ihn durch die Szene "Auerbachs Keller in Leipzig" in seinem Nationaldrama "Faust" zum heute weltbekannten Lokal.

Auch in Leipzig: der größte Denkmalsbau Europas mit einer Aussichtsplattform in 91 Metern Höhe - das Völkerschlachtdenkmal. Es erinnert an das Jahr 1813.

MUSEEN UND AUSSTELLUNGEN - Leipzig hat wirklich Besonderes zu bieten. Zum - Beispiel das älteste original erhaltene Hammerklavier der Welt. Es steht neben 5000 anderen Exponaten im Musikinstrumenten-Museum. Im Museum der bildenden Künste glänzen Werke von Cranach, Dürer, Klinger und Liebermann. Aktuelles gibt es im Zeitgeschichtlichen Forum zu sehen. Hier erleben Sie deutsche Geschichte - von 1945 bis zur Gegenwart.

SHOPPING - Ein gemütlicher Einkaufsbummel führt Sie gleich in mehrere Teile der Stadt. Da sind zum Beispiel die Leipziger Hauptbahnhof-Promenaden. Mehr als 140 Fachgeschäfte bilden hier ein modernes Shopping- und Dienstleistungszentrum: In der Mädler-Passage oder im Specks Hof stellen renommierte Boutiquen ihre Moden aus. Für Liebhaber von gemütlichen Märkten gibt es natürlich auch Sehenswertes: der Frischmarkt sowie die Antik- und Trödlemärkte vor dem Zentral-Stadion und auf der Alten Messe.

BESONDERE HIGHGLIGHTS - Im Frühsommer zieht es Musikfreunde aus aller in seinen Bann: Das Bachfest Leipzig. Denn alle Veranstaltungen zu Ehren des Komponisten und zu seiner schaffensreichen Zeit in Leipzig finden an authentischen Wirkungsplätzen statt.

Dass allerdings nicht nur ernste Musik in Leipzig groß geschrieben wird, dafür steht "Honky Tonk" als Beweis. Im Rahmen von Europas größtem Kneipenfestival spielen 80 internationale Rock- und Pop-Bands.

SEHENSWERTES IN DER REGION - Besuchen Sie das Tal der Burgen, in dem unter anderem das Kloster Nimbschen steht! Sehenswert sind auch die Lutherstädte Eisleben und Wittenberg. Ganz zu schweigen von Meißen, der berühmtesten sächsischen Porzellan- und Weinstadt. Oder Halle an der Saale mit der Moritzburg inmitten der Stadt.

Da sind natürlich auch noch die Städte Weimar, Dessau und Erfurt, die größte Stadt Thüringens. Sie wird geprägt durch einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Für Sportbegeisterte ein großartiges Erlebnis: Oberhof - das Wintersportzentrum im Thüringer Wald und Gastgeber der Biathlon-WM 2004. Die moderne Rennsteigarena sowie die Rennschlitten- und Bobbahn sind regelmäßig Veranstaltungsstätten internationaler Wettbewerbe. Hier sind Sie nicht nur Zuschauer, sondern können sich bei einer Gästebobfahrt oder beim Biathlonwettbewerb wie ein Profi fühlen.

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Die 12 WM-Städte | Berlin | Dortmund | Frankfurt
Gelsenkirchen | Hamburg | Hannover | Kaiserslautern
Köln | Leipzig | München | Nürnberg | Stuttgart

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland