—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Steigerwald   –—

 

NÜRNBERG·ÜBERBLICK

Dreierlei sollte man
sich ansehen

Die alte Reichsstadt, voll von Kunst und kostbare Architektur, wurde im Krieg leider sehr zerstört. So gibt die Innenstadt kein einheitliches Bild mehr ab.

Doch die alten Bauten, die davonkamen, wurden liebevoll restauriert und, so gut es ging, in die mittlerweile moderne Stadt mit einbezogen. Die Stadtmauer ist noch größtenteils erhalten; die Burg bietet - neben Kaiser Barbarossas Doppelkapelle und einigen schönen Sälen - vor allem einen weiten Blick über die Dächer der Stadt.

Dreierlei sollte man sich ansehen. Erstens den Handwerkerhof im Waffenhof am Eingang zur Altstadt, in dem man versucht, verschiedene alte Berufe (Goldschmiede, Lebküchner, Kunstschmiede, Korbflechter, Puppenmacher, Glasschleifer, Uhrmacher) zu erhalten. Zweitens das Dürerhaus in der Albrecht-Dürer-Straße, das als Musterbeispiel eines mittelalterlichen Wohnhauses eingerichtet ist.

Und drittens das ganz reizende Spielzeugmuseum in der Karlstraße.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Deutschland | Bundesländer
Reisen im Steigerwald | Überblick I - II - III | Rothenburg
Bamberg | Nürnberg | Ansbach | Kurzinformationen
Die Arbeit im Bienenstock

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:

Deutschland - das Reisethema


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche

Deutschland