—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Odenwald und an der Bergstraße   –—

 

Reisen an der Bergstrasse·Lorsch I

Die karolingische Königshalle

Königshalle des Klosters Lorsch
Königshalle

Im Jahre 764 wurde bei Lorsch das Benediktiner-Kloster Altenmünster gegründet. Acht Jahre später ernannte Karl der Große es zum Reichskloster.

Die Benediktinerabtei wurde zu einem Zentrum der Kultur. Ihre Bibliothek galt als die wertvollste weit und breit; sie bildete später den Grundstock der berühmten "Palatina" in Heidelberg.

Als Lorschs Abt Udalrich 1066 zum Reichstag nach Trebur reiste, gaben ihm 1200 Ritter das Geleit. So groß war der politische Einfluß des Klosters. Doch zweihundert Jahre später war alles vorbei. Liederlichkeit und Schlamperei hatten die Abtei Lorsch an den Rand des Ruins gebracht. So jagte Papst Georg die Benediktiner davon und übergab Lorsch dem Erzbischof von Mainz. Reformation und Dreißigjähriger Krieg sorgten für die teilweise Zerstörung des einst so stolzen Gebäudekomplexes, den Rest besorgte jahrhundertelange Vernachlässigung. Erst im 19. Jahrhundert begann man, die baulichen Reste zu sichern.

Einmalig ist die vollständig erhaltene Königshalle aus der Mitte des achten Jahrhunderts: eine kleine, zweigeschossige Pfeilerhalle, die außen ein fast maurisch wirkendes Plattenmosaik trägt. An den Schmalseiten führen zwei Treppentürme zum Obergeschoss, das in karolingischer und dann in spätgotischer Zeit, als man dem Bauwerk ein neues Dach aufsetzte, farbenfroh ausgemalt wurde. (Die Fresken hat man inzwischen sorgfältig restauriert.)

Von der romanischen Vorkirche des Klosters sind drei Joche des Mittelschiffs geblieben. In der angebauten Gruftkirche (sie ist nur noch andeutungsweise vorhanden) sollen der ostfränkische König Ludwig der Deutsche (er starb 876) und der Nibelungen-Recke Siegfried begraben sein. Den König lassen die Wissenschaftler gelten, den toten Siegfried ziehen sie in Zweifel - unter anderem, weil der nie gelebt hat.

>> Die karolingische Königshalle
>> Ein 1200 Jahre altes Arzneibuch
>> Märchenvogel aus versunkenem Land
>> Dann wurde ein Steinbruch daraus

Reisen mit Reise Rat
Bergstraße | Odenwald | Darmstadt I II III IV V
Seeheim-Jugenheim | Zwingenberg | Bensheim
Lorsch I II III IV | Heppenheim | Weinheim | Birkenau
Ladenburg | Heidelberg I II III IV V VI VII
Ferienwohnung / Ferienhaus im Odenwald online buchen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland