—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in FrankenFränkisches Seenland   –—

 

Fränkisches Seenland·Roth-See

Der Roth-See

Nordöstlich von Altmühl- und Brombach-See liegt der Roth-See, 2,1 Quadratkilometer groß. Er wird durch Wasser aus der Donau gespeist. Das kommt über den Main-Donau-Kanal zu ihm.

Rothsee

Der Roth-See, ein sehr längliches Gewässer, ist in seiner Mitte gewissermaßen abgeschnürt. Der nordwestliche Zipfel ist 1,8 km lang, aber nur 300 m breit. Der Hauptteil im Südwesten ist ebenfalls 1,8 km lang, aber bis zu 1,5 km breit. Alles zusammen ergibt eine Seefläche von 210 ha.

Im Südwestlichen Teil des Sees darf man Segeln und Surfen, im nordöstlichen nur baden. Drei Erholungszentren gibt es hier: Birkach, Grashof und das Seezentrum Heuberg.

An der Spitze des Sees im äußersten Nordosten liegen zwei Naturschutzgebiete beisammen: "Stauwurzel Rothsee" und "Flachwasserzone Rothsee".

Zweckverband Roth-See:
Weinbergweg 1
91154 Roth
Tel 09171 - 81 310
Fax 09171 - 81 73 10
rothsee@landratsamt-roth.de
www.rothsee.de

Rothsee

>> Wassertechnik bringt Wassersport: Der Überblick
>> Von der Altmühl gespeist: Der Altmühl-See
>> Dreiteilig: Brombach-Seen - Igelsbach-See
>> Mit zwei Naturschutzgebieten: Der Roth-See

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Franken | Überblick I II | Historie I II
Steigerwald I II III | Frankenwald I II | Frankenalb
Fränkische Schweiz | Fichtelgebirge | Altmühltal
Seenland | Taubertal | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland