—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in der Sächsischen Schweiz   –—

 

Sächsische Schweiz·Heidenau

Mit schönem grossen
Barock-Garten

Nordwestlich von Pirna liegt die kleine Stadt Heidenau. Zu dieser gehört der Barockpark Großsedlitz.

August der Starke ließ ihn zwischen 1719 und 1732 von seinen Dresdner Hofbaumeistern prächtig anlegen. Er gilt heute als einer der schönsten großen barocken Gärten. Einst zierten ihn 360 Skulpturen; rund 50 stehen noch. (Der Park sollte ein Schloss umrahmen, von dem man heute aber nur noch einen bescheidenen Ersatz aus dem Jahre 1874 sieht, das "Friedrichschlößchen".)

Rasenparterres führen zur "Stillen Musik", einer Fontäne mit Doppeltreppen. Den Namen hat sie von den vielen musizierenden Steinputten auf dem Treppengeländer.

Es gibt im Park auch Orangerien, Wasserkaskaden und an der Westseite ein aufwendiges Hauptportal. Das gehört aber gar nicht hierher. Es war ein Hoftor in Dresden und wurde erst 1960 nach Großsedlitz versetzt.

Sterne im Baedeker:
Der Barockgarten Großsedlitz

www.heidenau.de

Reisen mit Reise Rat
Sächsische Schweiz | Überblick I II | Klettern | Pirna
Bad Schandau | Königstein | Heidenau | Dresden I II III IV V VI
Stolpen | Radebeul | Moritzburg | Meißen I II
Porzellan I II | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland