—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Gambia   –—

 

Reisen in Gambia·Der Überblick I

Kleines Land am großen Fluss

Das kleinste Land im großen Afrika ist Gambia. Es besteht eigentlich nur aus einem schmalen Streifen Land links und rechts des Gambia-Flusses und ist vom zwanzigmal größeren Senegal umgeben (über den Sie in einem eigenen Kapitel mehr lesen).

Die schmale Gestalt Gambias rührt daher, dass es ganz dem Lauf des Gambia-Flusses folgt - die Uferpartien, die das Land bilden, sind nicht breit. Dieser Gambia-Fluss entspringt in Guinea und ist an die 1500 km lang. Rund 400 km zieht er durch Gambia, bis er bei Banjul in den Atlantik mündet.

Gambia ist erst seit dem Jahr 1965 von England in die Unabhängigkeit entlassen worden. Es ist kein reiches, aber auch keineswegs ein armes Land. Man lebt hauptsächlich vom Erdnussanbau und gleich in zweiter Linie vom Tourismus.

Mit englischen Sprachbrocken

Das kleine Land ist nach wie vor vom britischen Kolonialerbe geprägt. Ordentlich stehen die Menschen in der Reihe, wenn der Bus kommt. Keiner drängelt. Die blauen Schuluniformen leuchten im Straßenbild auf, fish-and-chip-Läden verbreiten ihren rauchigen Gestank, alle Aufschriften sind englisch. Und auch die Sprache der Einheimischen ist mit vielen englischen Sprachbrocken durchsetzt.

Die meisten Touristen, die Gambia besuchen, kommen in die Hauptstadt Banjul (dort ist ja auch der Flughafen) und dann zum Baden. Wunderschöne, silbrigweiße, fast überall von Palmenhainen gesäumte Strände säumen die Atlantik-Küste, es gibt komfortable bis luxuriöse Ferienresorts und Strandhotels.

Aber ein fremdes Land lernt man ja nicht durch seine Hauptstadt kennen. Und schon gar nicht, wenn man am Strand seines Urlaubshotels liegt. Gerade in einem so kleinen und unverdorbenen Land wie Gambia, das noch nicht vom Massentourismus heimgesucht wird, zeigt der Gang durch ein Dorf, einen Kral oder einen Markt weit mehr.

Die Dörfer im Busch führen ihr eigenständiges Leben wie seit hunderten von Jahren. Fremde werden freundlich aufgenommen. Den Gambianern ist eine unvergleichliche Heiterkeit zu eigen: Sie lachen, tanzen und singen gern - das macht sie sehr liebenswert.

>> Kleines Land am großen Fluss
>> Ein Land mit 550 Vogelarten

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Afrika | Reisen in Gambia
Der Überblick I II | Die Historie | Die Tradition
Atlantik-Küste | Gambia-Fluss I II | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche

Gambia