—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Estland   –—

 

Reisen in Lettland·Überblick II

Ganz groß: Wassersport

Das ganze Baltikum ist ein Angler- und Jägerparadies. Zahlreiche Seen, Flüsse und Bäche sind sauber und fischreich; in den weiten, menschenleeren Wäldern und Mooren weitab der großen Städte wimmelt es von Wild.

Die besten Wandermöglichkeiten bieten die Nationalparks und Naturschutzgebiete. Hier gibt es markierte Wege durch die Wildnis und vereinzelte Campingplätze. Die Parkverwaltungen führen während der warmen Jahreszeit naturkundliche Gruppenwanderungen durch.

Die vorwiegend flache oder sanftgehügelte Landschaft ist ideal zum Radeln. Ein eigenes Fahrrad (mit zuverlässiger Diebstahlsicherung) mitzubringen, ist ratsam. Doch hier und dort - vor allem in den größeren Städten - sind auch Leihräder zu haben.

Fast unerschöpflich sind die Möglichkeiten, Wassersport zu betreiben. Vor allem Kanu-Wanderungen auf den Flüssen (Gauja, Amata und Abava) sind sehr beliebt. In Hafenstädten können kleinere Segelboote gemietet werden.

An der lettischen Westküste, zwischen Ventsplis und Kolka, sind die von Urwäldern gesäumten Sandstrände noch so gut wie unberührt.

>> Weite Wälder - und viel Wild
>> Ganz groß: Wassersport

Reisen mit Reise Rat | Reisen im Baltikum
Reisen in Lettland | Land | Überblick | Historie | Riga
Städte | Pflanzen und Tiere | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Lettland