—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Nordfriesland   –—

 

Reisen in Nordfriesland·Helgoland II

Vogelparadies und Schau-Aquarium

Von Wilhelmshaven, Bremerhaven, Cuxhaven, Büsum und Hörnum ist man im Schiff einige Stunden hin, einige Stunden zurück unterwegs. Die meisten Leute kommen nur her, um zoll-und mehrwertsteuerfrei einzukaufen.

Helgoland - Bildquelle: AG Nordsee Schleswig-Holstein Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording

Und das ist schade, denn es gibt einiges zu sehen. Im Unterland, gleich hinter den Landungsbrücken, liegt (beim modernen Kurzentrum) das Schau-Aquarium der Meeresbiologischen Anstalt. Von Meerestieren primitiver Ordnung bis zu Haien und Seehunden kann man hier in 30 Becken alles sehen. Auch ein Freiland-Seehundebecken gehört dazu.

Vom Unterland zum Oberland kommt man über 181 Stufen oder mit dem Aufzug.

Auf dem Palm, einen Klippen-Rundweg, können Sie rund um die Insel spazieren. Am Lummenfelsen, ganz im Norden, brüten die Lummen. Das sind pinguinähnliche Vögel. Werden ihre Jungen im Mai und Juni flügge, so locken die im Wasser schwimmenden Eltern die kleinen Vögel, damit die von den Felskanten tief hinab ins Meer springen. Dieser "Lummensprung" ist eine von Helgolands Attraktionen.

Helgoland ist überhaupt ein Vogelparadies. Der Artenreichtum auf dem engen Raum, den die Insel bietet, ist einmalig.

Mehr Informationen:
Helgoland-Touristik
Tel. 0180 564 37 37

www.helgoland.de

>> Grün, rot und weiß: Helgoland
>> Vogelparadies und Schau-Aquarium

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Nordfriesland | Küste | Deiche
Inseln | Sylt | Amrum | Föhr | Helgoland | Halligen
Kurzinformationen
Nordsee | Ostfriesland

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland