—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit am BodenseeKonstanz   –—

 

Reisen am Bodensee·KONSTANZ II

Im Konzil tagte das
Konzil gar nicht

Konstanz ist eine der Städte, in denen die historischen Bauwerke nicht den Charakter einer Theaterkulisse haben.

Die Bauten sind ins weltoffene städtische Leben einbezogen. Hier einige Beispiele:

Das Zunfthaus "Zur Katze" steht gegenüber vom Münster. 1424 wurde es als Adelskasino errichtet. Seine rohbehauene Steinfassade und die Kreuzstockfenster sind ein gutes Beispiel der Baukunst des 15. Jahrhunderts.

Das Rathaus im Süden der Altstadt ist ein stilvoller Renaissancebau. Seit Ende des 16. Jahrhunderts dient er als Stadtkanzlei. Im Innenhof finden oft Serenadenkonzerte statt.

Das Rosgarten-Museum steht nahe beim Rathaus. Wer mehr über Geschichte und Kunst des Bodenseeraumes erfahren möchte, findet hier interessante AusstellungsstÜcke - von vorgeschichtlichen Funden bis zu Kunst und Kunstgewerbe unserer Zeit. Das Gebäude, der "Rosgarten", war früher ein Zunfthaus. Es stand bereits im Jahre 1324.

Das "Konzil" am Hafen mit seinem riesigen Walmdach wurde 1388 gebaut und blieb äußerlich fast unverändert. Man nennt es "Konzilgebäude" oder - kürzer - "Konzil", aber beides ist schlichtweg falsch. Das Konstanzer Konzil tagte im Münster. Dies hier war ein Kauf- und Lagerhaus für die Leinentücher, die man in Konstanz fabrizierte. Außerdem wurden, weil es so schön groß war, B&ürgerversammlungen darin abgehalten. Mit dem Konstanzer Konzil hat es nur insoweit zu tun, als sich hier 1417 die Kardinäle versammelten, um Papst Martin V. zu wählen.

Sie berieten vier Tage lang; es war die einzige Papstwahl auf deutschem Boden. Heute dient das alte Lagerhaus den Konstanzern als Kulturzentrum.

Ein Kloster der Dominikaner stand auf einer kleinen Insel im Bodensee vor Konstanz. Es wurde zwischen 1260 und 1270 gebaut. Heute finden Sie dort ein großes Hotel, aber der schöne gotische Kreuzgang blieb erhalten - gewissermaßen als erweiterte Hotelhalle. Besonders eindrucksvoll sind die zierlichen Säulchen, auf denen die spitzbogigen Arkaden ruhen. Auch einige Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert kann man noch sehen.

> Hier wurde Weltgeschichte gemacht
> Im Konzil tagte das Konzil gar nicht

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Deutschland | Bundesländer
Reisen am Bodensee | Bodensee-Karte | Die Landschaft
Das Klima | Reichenau I II | Mainau | Konstanz I II
Lindau und Bregenz
| Meersburg und Friedrichshafen
Überlingen und Radolfzell | Unteruhldingen, Salem, Heiligenberg
Mannenbach und Rohrschach | St. Gallen | Essen und Trinken
Brauchtum und Feste | Wanderwege | Ferienhäuser
Kurzinformationen
Bodensee - das Reisethema

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Deutschland - das Reisethema


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche

Bodensee Karte
Deutschland