—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit an die bayerischen SeenSchliersee
        und Spitzingsee   –—

 

Reisen in Süddeutschland·Bayerische Seen IX

In den Bergen: Schlier-
und Spitzingsee

Der Tegernsee hat zwei kleine angenehme Nachbarn: Schliersee und Spitzingsee - beide hoch oben in den Bergen.

Blick auf Schliersee und die Berge - Bildquelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Blick auf Schliersee und die Berge
Bildquelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Der Schliersee ist einen Kilometer breit und fast dreimal so lang; er wird sehr beschaulich von Wäldern und Bergen eingefasst. An seinem Nordufer liegt der kleine Ort Schliersee mit einem sehr attraktiven Heimatmuseum, das in einem alten, fast unveränderten Bauernhaus aus dem 15. Jahrhundert untergebracht ist. Man sieht dort schön bemalte Bauernmöbel, Himmelbetten, Trachten und eine uralte Küche mit offener Feuerstelle.

Auch das Rathaus ist sehenswert. Die Schlierseer bauten dafür im Jahre 1920 ihr altes Richterhaus von 1477 kunstvoll um und zeigten damit, wie sich Traditionelles mit Modernem auch architektonisch gut verbinden lässt.

Eine Seilbahn führt über 400 Meter hinauf zum Ferienpark "Schlierbergalm". Mit der Sommerrodelbahn können Sie von dort wieder herunterrutschen.

Am Spitzingsee - Bildquelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Am Spitzingsee
Bildquelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Der wunderhübsche Spitzingsee liegt noch oberhalb des Schliersees auf mehr als tausend Metern Höhe. Das romantische Berggewässer ist nur einen Quadratkilometer groß und wird von bewaldeten Gipfeln eingeschlossen, die es auf 1500 bis 1700 m bringen. Ein Paradies für Wanderer!

Eine Fahrt hinauf (mit zwölf Prozent Steigung) lohnt sich allein schon wegen der großartigen Aussicht auf den im Tal liegenden Schliersee. Allerdings ist das Gebiet im Sommer wie im Winter so gut besucht, dass Parkplätze knapp sind. Deshalb empfiehlt es sich, den Bus zu nehmen.

Wer von hier ins Wandergebiet Valepp vordringen möchte, muss sowieso den Bus nehmen, denn Privatautos sind auf dieser Straße nicht erlaubt. Man kann allerdings in Spitzingsee auch eine Kutsche mieten, die ins Valepp fährt.

Sie können jedoch ebenfalls mit Ihrem dem Auto hinkommen, wenn Sie von Rottach-Egern am Tegernsee die schöne, aber schwierige Straße über Enterrottach und die Moni-Alp entlang der Weißen Valepp nehmen. Die bringt Sie bis zum winzigen Ort Valepp.

Herbst in der Valepp - Bildquelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Herbst in der Valepp
Bildquelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen an den bayerischen Seen | Ferienwelt
Fünf-Seen-Land | Ammersee | Starnberger See
Tegernsee | Schliersee, Spitzingsee
Staffelsee, Kochelsee, Walchensee, Sylvenstein-Stausee
Chiemsee | Chiemgau | Burgen, Kirchen, Klöster
Märchenschlösser | Kurzinformationen
Ferienwohnung / Ferienhaus in Bayern online buchen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland