Navigation

—–   Hier finden Sie Informationen zu Festen und Festspielen in DeutschlandHeidelberger Schloss-Festspiele   –—

 

Reisen in Baden-Württemberg·Festpiele

Die Heidelberger Schloss-Festspiele

Die ältesten Teile des Heidelberger Schlosses entstanden zwischen 1400 und 1500. Im 16. und 17. Jahrhundert wurde weitergebaut - und Ende des 17. Jahrhunderts von den Franzosen fast alles zerstört. Nur weniges hat man restauriert.

Das Stadttheater Heidelberg nahm sich der Ruine an und begann 1926, dort Sommertheater zu inszenieren. Die erste Aufführung, sehr passend: "Ein Sommernachtstraum" von Shakespeare.

Im romantischen Hof der Schloßruine finden nun alljährlich im Sommer Freilichtaufführungen statt: Theater und Konzerte. Bei schlechtem Wetter zieht man in den Königssaal des Schlosses um. Der liegt im wiederhergestellten "Frauenzimmer-Bau". Einige Veranstaltungen finden auch im "Englischen Bau" des Schlosses statt, der ebenfalls um die Jahrhundertwende restauriert wurde.

Und neuerdings wird auch der Schloßgarten als ein Schauplatz der Schlossfestspiele in das Geschehen einbezogen.

Mehr Informationen:
www.heidelberger-schlossfestspiele.de

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Festspiele in Deutschland | Baden-Württemberg | Bayern
Brandenburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz
Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein | Thüringen

Breisach | Donaueschingen | Ettlingen | Freiburg
Hayingen | Heidelberg | Heidenheim | Hirsau | Hornberg
Jagsthausen | Ludwigsburg | Markgröningen | Neuenstadt
Ötigheim | Schwäbisch Hall | Schwetzingen | Urach | Wildberg


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Suche in REISERAT

Deutschland