—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf Bali   –—

 

Reisen auf Bali·Badeferien

Auch Surfen ist beliebt

Schöne Strände und feines Badewasser sind das, was Bali-Besucher vor allem anderen erwarten. Und das finden sie auch. Nebst dem dazu passenden Klima.

Bali hat ein ausgesprochen verträgliches Klima. Es ist das ganze Jahr über tropisch warm - mit Durchschnittstemperaturen von 25 bis 30 Grad und recht hoher Luftfeuchtigkeit. Doch fast immer bringen frische Seebrisen angenehme Kühlung.

Im Bergland liegen die Temperaturen allerdings bis zu 10 Grad niedriger. Die heißeste und regenreichste Zeit ist Dezember bis Februar, da bringt der Westmonsun starke Niederschläge. Doch auch dann regnet es nicht ständig, sondern eher in heftigen Schauern. Im Norden ist es gewöhnlich trockener als im Süden.

Bewegungsfreiheit am Strand

Als beste Reisezeit gelten die Monate Juni bis September, doch dann sind auch die meisten Touristen unterwegs. Wer sich für die Zeit zwischen November und April entschließen kann, bekommt zwar vielleicht mehr Regengüsse ab, dafür aber einen besseren Service im Hotel und weitaus mehr Bewegungsfreiheit am Strand. Eine Ausnahme: die Weihnachtszeit - da ist die Insel einige Wochen lang von Besuchern überschwemmt.

Überall an der Küste, wo das Wasser sauber und ohne gefährliche Unterströmungen ist, kann gebadet werden. Getrübt werden die Badefreuden allenfalls durch gelegentliche Haie oder Seeschlangen. Einige Strandabschnitte, beispielsweise bei Kuta, werden von Rettungsschwimmern überwacht. Am besten, man erkundigt sich bei ihnen nach den Meeresungeheuern.

Auch Surfen ist beliebt. Die meisten Wellenreiter, besonders die Anfänger, tummeln sich in der Brandung von Kuta Beach, wo man auch Bretter mieten kann. Dort gibt es die beste Brandung zwischen März und Juli. Doch ganz so ungefährlich ist sie nicht, denn hinter den ersten Wellen sind Unterwasser-Strömungen aktiv. Deshalb: nur in Sichtweite von Rettungsschwimmern surfen!

Noch höhere Brandungswellen gibt es bei Ulu Watu, an der äußersten Südspitze Balis. Die sind aber nur etwas für Könner.

Reisen mit Reise Rat
Reisen auf Bali | Überblick I II | Die Balinesen
Badeferien | Badeorte | Wandern und Radeln I II
Sehenswürdigkeiten | Kunst und Kunsthandwerk
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche


Indonesien