—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Tadschikistan   –—

 

Reisen in Tadschikistan·Die Hauptstadt

Duschanbe, die Großstadt

Ganz im Westen des Landes liegt die Hauptstadt Duschanbe: 550.000 Einwohner groß.

Noch 1924 war Duschanbe ein unbedeutendes Dorf. Das hatte seinen Namen aus dem Kalender: "Duschanbe" bedeutet "Montag". Und montags gab es dort den allwöchentlichen Bazar. Aber 1924, als die Tadschikische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik ausgerufen wurde, brauchte man auch eine Hauptstadt. Und da lag das Dorf Duschanbe ganz praktisch und über Usbekistan auch gut zu erreichen.

Duschanbe liegt im fruchtbaren Gissar-Tal an den Ufern des Bergflüsschens Duschanbinka. Gleich hinter der Stadt erheben sich die Ausläufer des Gissar-Gebirges. Dessen Gipfel reichen 4000 und 5000 m hoch hinauf.

Es gibt nichts Historisches

Duschanbe kann - das besagt das Datum der Stadternennung - nichts Historisches vorweisen. Die meisten Bauten sind erst 50 oder 60 Jahre alt. Der Vorteil: Grundrisse, Straßenführung und Grünanlagen sind, von Könnern angelegt, wie aus einem Guss. So preist man Duschanbe, an seinem hübschen Fluss und vor der Kulisse der Gissar-Berge, als eine der schönsten Städte in Zentralasien. Viele der modernen Bauten können sich architektonisch sehen lassen.

Erstaunlich ist, dass Duschanbe, die Hauptstadt des vermutlich ärmsten Staates in der ganzen GUS, einen durchaus wohlhabenden Eindruck macht. Eine Akademie der Wissenschaften steht dort, auch ein Opernhaus. Und was Oper und Ballett betrifft, hat Duschanbe ein durchaus großstädtisches Programm.

Die Musik ist dort übrigens von Anbeginn zuhause. Die Volksmusik der Tadschiken ist vielfältig und variantenreich. In der Stadt wie auf dem Land treten ständig Sänger von Heldenliedern auf, die sich auf der zweisaitigen Dutar begleiten. Auch das dreisaitige Zupfinstrument Tanbur und die arabische Rehab-Laute sind sehr verbreitet. In Duschanbe gibt es sogar eine Komponisten-Schule, die sich besonders um die folkloristische Tradition bemüht.

Duschanbe ist heute durch die Transkaspische Eisenbahn an das internationale Netz angeschlossen. Über Taschkent fährt die Bahn nach Moskau.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in der Gemeinschaft unabhängiger Staaten

Reisen in Tadschikistan | Überblick | Historie | Duschanbe
Pflanzen und Tiere | Kurzinformationen Karte der GUS

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:



Die Gemeinschaft unabhängiger Statten (GUS) - Landkarte
Tadschikistan