—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf Mallorca   –—

 

Reisen mit Reise Rat·Die Küche

Die Mallorquinische Küche - Sopa, Sangria und Sobrasada

Mallorcas Küche ist von vielen Einflüssen geprägt. Im Jahr 123 besetzten die Römer die Insel und brachten Olivenbäume, Weizen und Weinstöcke mit.

Marktstand auf Mallorca - by Fabian Walden / flickr
Marktstand auf Mallorca - Bildquelle: Fabian Walden / flickr - Lizenz: CC2

Dann übernahmen die Germanen das Ruder, bis sie 902 von Arabern vertrieben wurden. Mit diesen kamen Orangen und Mandelbäume, Reis und etliche Gewürze, die im gemäßigten subtropischen Klima hervorragend wuchsen, auf die Insel. Auch künstliche Bewässerungsanlagen für Obst- und Gemüseanbau wurden schon damals errichtet. In den folgenden kriegerischen Jahrhunderten fallen Italiener, Nordafrikaner und zuletzt Spanier auf Mallorca ein. Alle hinterlassen ihre Spuren in Kunst, Kultur und Küche. Bis dann anfangs der 1960er Jahre die Touristen Mallorca entdecken. Mit ihnen kamen Wiener Schnitzel, Pizza und Paella.

Mallorcas Küche begann zu veröden. Die Bauern arbeiteten lieber im touristischen Bereich als auf den Feldern. Einheimische Nutz- und Nahrungspflanzen drohten auszusterben - wie auch die mallorquinischen roten Schafe. Glücklicherweise gab es eine Gruppe von Insulanern, die das verhindern konnte. So kehrte die abwechslungsreiche Inselküche vom heimischen Herd in die Gastronomie zurück.

Heute ist sie wieder überall zu haben, die berühmte „Sopa Mallorquin“. Wer sich darunter eine Suppe deutscher Art vorstellt, wird enttäuscht werden. Die mallorquinische Suppe ist ein ehemaliges Bauerngericht, ein deftiger Eintopf aus Kraut und Brot, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Gemüse- oder Fleischbrühe, manchmal auch durch Fleisch ergänzt. Wie überall auf der Welt ist diese Suppe ein Gericht, das aus dem gekocht wurde, was ein Bauerngarten hergab.

Trempó“ (oder „Trampo“) ist ein klassischer mallorquinischer Salat. „Tumbet“ besteht feinen Kartoffel- und Auberginenscheiben die zusammen mit Pfefferschoten gebraten und dann mit Tomatensauce überzogen werden. „Pa amb Oli“ sind geröstete Brotscheiben, die mit einer halbierten Tomate (und halbierten Knoblauchzehen) eingestrichen werden. Auf das Brot kommt noch etwas Olivenöl - fertig ist die Zugabe zu Fleisch, Wurst oder Käse.

Fleisch und Fisch werden zumeist gegrillt angeboten, aber auch gebraten oder gebacken findet man sie auf der Speisekarte. „Frit Mallorquí“ (oder „Frito mallorquin") ist eine Spezialität aus den Innereien vom Schwein, die mit Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse gebraten werden. Für „Peix Escabetxat“ wird Fisch in Essig eingelegt und kalt mit Zwiebeln und Öl gegessen.

Sobrasada de Mallorca“ ist eine luftgetrocknete streichfähige Wurst, die aus Schweinefleisch, Speck, süßem Paprika, Salz und Gewürzen traditionell ausschließlich auf den Baleareninseln hergestellt wird. Traditionell bedeutet in diesem Fall, dass diese sehr gut schmeckende Wurst mindestens seit dem Jahr 1403 existiert - ein auf Sizilien gefundenes Schriftstück, das aus diesem Jahr stammt, erwähnt sie. So, wie sie heute hergestellt und verzehrt wird, gibt es sie seit dem 17. Jahrhundert.

Eines der bekanntesten Getränke auf Mallorca ist wohl die „Sangria“. Leicht und mit nur wenig Alkohol ist sie ein perfektes Sommergetränk, sofern man sich nicht mit Supermarktware begnügt oder sie gar aus Eimern säuft (was inzwischen nicht mehr gern gesehen wird). Sangria wird aus kleingeschnitten Äpfeln, Zitronen und Pfirsichen hergestellt, die man in einen leichten gekühlten Rotwein einlegt. Mit Sodawasser verlängert ist es ein Getränk, das mit Freunden abends im Schatten genossen wird.

Mallorca Pilze - by Michael Button / flickr
Pilze werden auf Mallorca gerne gesammelt und gegessen
Bildquelle: Michael Button / flickr - Lizenz: CC2

Reisen mit Reise Rat | Reisen auf den Balearen
Reisen in Mallorca | Die Insel | Die Menschen | Die Küche
Golfplätze | Ferienhäuser | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Mallorca