Navigation

—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Kroatien   –—

 

Reisen in Kroatien·Rab, Krk und Vis

Rab, Krk, Vis - Drei unterschiedliche kroatische Inseln

Wer sich schon einmal über die schönsten europäischen Urlaubsziele ausgetauscht hat, der hat sicherlich schon öfters den Tipp Kroatien zugeflüstert bekommen. Pro Jahr kommen ca. 16 Millionen Urlauber zu Besuch. Verständlich, denn das Land überzeugt durch seine idyllischen Naturparks, traumhaften Strände und Buchten, als auch die mediterrane Küche. Auch Aktivurlauber kommen hier nicht zu kurz.

In der zerklüfteten kroatischen Küste liegen 1244 Inseln, Felsen und Eilandeim Adriatischen Meer, von denen aber ,,nur`` 47 bewohnt sind - jede einzelne ist sehenswert. Falls diese Auswahl nun doch für den einen oder anderen zu groß ist, stellen wir Euch heute drei unterschiedliche Inseln mit Namen, die sowieso schon neugierig machen, für den nächsten Urlaub vor.

20140505 Rab suha punta Velebit

Rab

Auf 22 Kilometer verteilen sich auf dieser neben Krk, Pag und Cres liegenden Insel 30 Sandstrände - kein Wunder, dass Rab die ,, Insel der Glücklichen`` genannt wird. Der Dopamin-Spiegel steigt wie von selbst, während man am Rajska Plaza ,,Paradiesstrand von Lopar``liegt. Er ist einer der wenigen echten Sandstrände in Kroatien. Zu den vorgelagerten unbewohnten Inseln bei Supetarska Draga können Ruhesuchende per Boot gelangen und dort die einsamen Strände und Wälder genießen. Wer es lieber aktiv mag, kann viele Wander- und Fahrradwege erkunden oder Tauchen gehen. Abseits von Strand und Natur kommen auch Kulturinteressierte auf ihren Geschmack in der historischen Altstadt von Lopar.

Vis (4)

Vis

Grottiges Glück ist bei der 90 km² großen Insel Kroatiens garantiert. Sie ist die am weitesten entfernte Insel vom dalmatinischen Festland und ist unter anderem für den Wein- und Olivenanbau bekannt. Für Aktivurlauber und Taucher sind die traumhaften, türkisen Buchten, wie die Bucht Stiniva, ein absolutes Highlight. Doch von hier aus gelangt man auch zu den umliegenden kleinen Inseln Bisevo und Ravnik, auf denen sich die Blaue und die Grüne Grotte befindet. Ein leuchtendes Blau nimmt das Wasser in dieser 24m langen Höhle auf Bisevo an einem sonnigen Tag an, auf dem man das Spektakel tuckernd auf dem Boot bewundern kann. Ähnlich wird die Grüne Grotte auf Ravnik durch die Sonneneinstrahlung in die Höhle grün-leuchtend angestrahlt. Must-Sees, wenn man einen Ausflug von Vis aus machen möchte.

Dripstone column in Biserujka Cave, Dobrinj, Island of Krk

Krk

Auch die größte kroatische Insel, mit dem zungenbrecherrischen Namen Krk, lässt keine Wünsche offen. Sie liegt in der Kvarner Bucht und ist vom Festland einfach über eine Brücke zu erreichen. Der bekannteste Strand Vela Plaža Baska ist knapp 2 km lang und lässt den Traum des perfekten Strandurlaubes wahr werden. Auch zahlreiche andere Strände mit wunderschönem glasklarem Wasser laden zum Relaxen und Baden ein. Interessant sind die vielen historischen Monumente und Festungsanlagen, die es zu entdecken und beschauen gibt. Einen tollen Ausflug kann man zur Tropfsteinhöhle Biserujka unternehmen, in der man bei einer 30-minütigen Führung alles über das unterirdische Phänomen erfährt.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Kroatien | Das Land | Adria-Küste | Kurzinformationen

Das gibt´s bei Amazon >>>


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Andreas Kujawski

Suche in REISERAT

Kroatien