Navigation

—–   Hier finden Sie Informationen zu Aktivreisen   –—

 

Reisen mit Reise Rat·AKTIV

Vorbereitung auf den Abenteuerurlaub mit Kindern

Es sind jedes Jahr vier Millionen Deutsche, die sich jedes Jahr für einen Campingurlaub entscheiden. Dafür gibt es auch gute Gründe. Nicht nur ist ein Campingurlaub günstiger. Vielmehr genießt man pure Natur, während die Kinder die Gelegenheit haben sich voll auszutoben. Damit ein gemeinsamer Familienurlaub in der Natur ein unvergessliches Erlebnis wird, gilt es die richtigen Vorbereitungen zu treffen.

Wo soll man sein Zelt aufschlagen?

Campingplätze gibt es heute überall, nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland. Dabei ist die Ausstattung der einzelnen Campingplätze recht unterschiedlich. Es gibt ganz klassische und einfache Plätze, die lediglich eine Feuerstelle und Toilettenhäuschen haben. Dann gibt es auch Anlagen, die luxuriös sind.

Dabei muss man nicht nur in Deutschland campen gehen. Auch das Ausland lockt mit schönen Campingplätzen jedes Jahr tausende von deutschen Campingurlaubern. So kann man beispielsweise direkt am Wasser campen und gleichzeitig im Ausland auf Entdeckungstour gehen.

Was braucht man als Ausrüstung?

Das Wichtigste beim Camping ist das Zelt. Das Zelt spielt in der Regel noch eine größere Rolle, da die ganze Familie nicht im Fahrzeug untergebracht werden kann. Ein gutes Zelt ist nicht nur wasserdicht, sondern auch reißfest und besitz leichte Stangen, damit man es einfach transportieren kann.

Heute gibt es viele unterschiedliche Zelte. Man findet auf dem Markt Tunnelzelte und größere Familienzelte, welche getrennte Schlafkabinen besitzen. Entscheidend ist, dass man sein Zelt bloß nicht zu klein auswählt. Was das Schlafen betrifft, so sollten es mindestens 55 Zentimeter pro Person sein.

Wichtig sind auch Isomatten und Schlafsäcke. Diese sollten in der Regel leicht sein und problemlos im Fahrzeug verstaut werden können.

Fahrzeug richtig ausstatten

Wenn man sich auf die Reise in fremdes Terrain begibt, muss das Fahrzeug entsprechend ausgestattet werden. Hilfreich kann es sein, wenn man Land Rover Ersatzteile kauft. Auf diese Weise wird man bestens vorbereitet sein und kann sich im Terrain unbeschwert bewegen.

Es ist offensichtlich, dass ein Stadtauto nicht unbedingt für die Fahrt in die Natur geeignet ist. Besonders, wenn man längere Zeit in der Natur oder in den Bergen verbringt, muss das Fahrzeug durch entsprechende Ersatzteile an die vorherrschenden Bedingungen angepasst werden. Auf diese Weise verhindert man böse Überraschungen.

Reisen mit Reise Rat
Aktiver Urlaub | Wintersport | Golf | Radwandern


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Autor: Alex Bergmann

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Suche in REISERAT

Viel Spaß mit Reise Rat!