—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf Trinidad und Tobago   –—

 

Trinidad und Tobago·Weihnachten und Hochzeit

Vier festliche Tage

Das größte Fest auf den Inseln ist - neben dem Karneval - Weihnachten. Zu beiden Festen beginnen die Vorbereitungen in der Adventszeit. Da hört man Weihnachtsmusik wie auch die ersten Calypso-Schlager des kommenden Jahres.

Ein halbes Dutzend Religionen gibt es auf den Inseln. Aber alle feiern zusammen das christliche Weihnachten und machen es zu einer der fröhlichsten Zeiten des Jahres. Wer sein Haus neu und bunt streichen will, tut das im Advent - damit es zum heiligen Fest schön und fröhlich aussieht.

Es gibt traditionelle Getränke zu Weihnachten: Sorrel und Ginger Beer. Sorrel ist eine purpurrote, eichelförmige Frucht, die gerade zu Weihnachten reif wird. Ihr roter Saft ist süß und fruchtig. Und Ginger Beer, aus echtem Ingwer hergestellt, ist zwar alkoholfrei, aber sehr belebend.

Ein anderer Fest-Vorschlag: Wer nicht auf den Inseln Weihnachten feiern will, kann dort vielleicht heiraten. Das geht so schnell wie Weihnachten feiern. Man braucht nur vier Tage. Und einen Ehepartner.

Heiratswillige müssen drei Tage zu je 24 Stunden auf Trinidad oder Tobago verbracht haben. Dann erklären sie ihre Heiratsabsicht. Sie müssen die Gebühr bezahlen (etwa 40 Euro). Und 24 Stunden später können sie heiraten.

Reisen mit Reise Rat
Reisen auf Trinidad und Tobago | Überblick I II
Geschichte | Pflanzen und Tiere | Port of Spain I II
Strände | Festungen | Asphaltsee | Bucco und Little Tobago
Karneval I II | Musik I II | Weihnachten und Hochzeit
Feriensport | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Trinidad und Tobago