—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in PeruPeru   –—

 

Reisen in Peru·Die Menschen II

Am Sichersten: In der Gruppe

Das große Heer der landflüchtigen Indios aus den kargen Bergregionen, das in armseligen Behausungen am Rand der großen Städte haust, hat im Leben wenig Glück.

In Peru

Reguläre Arbeit finden nicht viele. Solche Umstände führen überall schnell zur Kriminalität - in Peru besonders in den Küstenstädten und den Touristengebieten.

Touristen, die den armen Indios unermesslich reich erscheinen, sind nicht selten die Opfer von Umverteilungs-Versuchen. Um niemanden in Versuchung zu führen, ist es gut, sein Gepäck immer im Auge zu behalten. Wertsachen und größere Geldmengen sollte man gegen Quittung im Hotelsafe deponieren. Was man an Barem bei sich trägt, bewahrt man möglichst unsichtbar im Brustbeutel oder im speziellen Gürtel auf.

Am sichersten ist man in der Gruppe

Ein beliebter Trick ist, Touristen freundlich anzusprechen oder auch anzurempeln, während der Partner mit der Rasierklinge blitzschnell den Riemen von Kamera- oder Umhängetasche durchschneidet. Von Besuchen in den Elendsvierteln, den Barriadas, sei ausdrücklich abgeraten. Auf jeden Fall ist man am sichersten in der Gruppe.

Eng sind die kulturellen Beziehungen zwischen Peru und Deutschland. In Lima gibt es ein Goethe-Institut. Zwei weitere deutsche Institute wurden in Arequipa und Cusco eröffnet. Neben der Alexander-von-Humbold-Schule in Lima, die von peruanischen und deutschen Schülern gemeinsam besucht wird, stehen in der Hauptstadt drei weitere Schulen, die Deutschunterricht im Programm haben. Ein peruanisch-deutsches Kultur-und Wirtschaftsnetzwerk entsteht nach und nach. Was es damit auf sich hat, zeigt Ihnen "www.repa.org.pe" im Internet.

> 30 grundverschiedene Sprachen
> Am Sichersten: In der Gruppe

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Peru
| Land | Menschen | Geschichte I II
Wirtschaft
| Hauptstadt Lima | Städte I II | Cusco
Machu Picchu
| Pflanzen und Tiere | Nationalparks I II III
Titicaca-See I II | Kulinarisches | Sitten und Gebräuche
Aktiver Urlaub I
II | Karte von Peru | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:



Karte Peru
Peru