—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Peru   –—

 

Reisen in Peru·Die Hauptstadt

Kulturelles Erbe der Menschheit: Lima

Perus Hauptstadt Lima umschließt eine so große Anzahl von Kunstschätzen, dass sie von der UNESCO zum "Kulturellen Erbe der Menschheit" erklärt wurde.

Lima - heute 6,5 Millionen Einwohner groß - galt als die eigentliche Hauptstadt sämtlicher spanischen Besitzungen in Südamerika. Eine Metropole, die allen Glanz und Reichtum der spanischen Kolonialmacht repräsentierte. Doch 1746 zerstörte ein starkes Erdbeben leider vieles in der Stadt.

Gut erhalten ist die schachbrettartig angelegt Altstadt mit zahlreichen Kirchen, Klöstern und Palästen aus der Kolonialzeit. Die Plaza de Armas (wörtlich: der Exerzierplatz) entwarf Eroberer Pizarro höchstpersönlich, als Lima am 18. Januar 1535 gegründet wurde. Er ließ prachtvolle Paläste und eine mächtige Kathedrale bauen, die allerdings nach dem Erdbeben von 1746 neu errichtet werden mußte. In ihr steht ein Glassarg mit Pizarros einbalsamiertem Leichnam. Großartige Schnitzereien sieht man im Chorgestühl der Kirche, aber auch an den Balkonen des benachbarten Erzbischöflichen Palais und des Rathauses.

Auch das einstige Haus des Gouverneurs Pizarro (heute der Regierungspalast) steht an diesem Platz. Der prächtige Bau mit seinen eleganten Sälen und bedeutenden Gemälden ist auch die Wohnung des amtierenden Präsidenten. Vor dem Regierungspalast wacht die malerisch uniformierte Präsidentenwache. Jeden Tag um 12.45 Uhr ist zeremonielle Wachablösung.

In Limas Museen sieht man zauberhafte Ausstellungen aus der präkolumbianischen und der Kolonialzeit. Im Goldmuseum vermitteln über 6500 Statuen, Becher, Tassen und andere Gegenstände - alle aus Gold - einen Eindruck davon, wie reich (nach heutiger Einschätzung des Goldpreises) die Inkas waren.

Gleich neben Lima liegt Perus drittgrößte Stadt: Callao. Sie bringt es auf 600 000 Einwohner.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Peru
| Land | Menschen | Geschichte I II
Wirtschaft
| Hauptstadt Lima | Städte I II | Cusco
Machu Picchu
| Pflanzen und Tiere | Nationalparks I II III
Titicaca-See I II | Kulinarisches | Sitten und Gebräuche
Aktiver Urlaub I
II | Karte von Peru | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:



Karte Peru
Peru