—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Neuseeland   –—

 

Reisen in NEUSEELAND·DIE DREI INSELN II

Wilde Romantik: auf
der Südinsel

An der Westküste der Südinsel führt die eindrucksvolle Kette der Southern Alps entlang. In diesen Südalpen ragen nicht weniger als 20 Dreitausender auf.

Die beiden höchsten Gipfel sind nach den europäischen Entdeckern Neuseelands benannt: Mount Cook (3764 m) und Mount Tasman (3498 m). 360 Gletscher (darunter einige der weltgrößten) züngeln hinab bis in die dichten Urwälder an der Westküste. In dieser Gegend trifft man eher auf Touristen als auf Einheimische. Das liegt an der wildromantischen, aber weitgehend unbewohnbaren Küsten- und Hochgebirgslandschaft, die nur hier und dort menschliche Behausungen sinnvoll macht.

Die Fjordlandschaft an der Südwestküste gehört zu den großen Sehenswürdigkeiten Neuseelands. Die meisten dieser grandiosen Buchten sind nur vom Meer aus oder auf anstrengenden, wenn auch traumhaft schönen Wildnis-Wanderwegen zu erreichen. Die Ausnahme ist der vielbesungene Milford Sound, einer der schönsten Einschnitte. Zu ihm führt eine Straße mit sensationellen Ausblicken.

Östlich des Gebirgskammes liegen langgestreckte Gebirgsseen mit bekannten Urlaubsorten wie Queenstown und Wanaka.

An der Ostseite der Insel schließt sich fruchtbares Hügel- und Flachland an. Farmland, in dem sich Schafweiden und fruchtbare Äcker abwechseln, prägt den Charakter an der Südostküste. Noch weiter südlich gibt sich die Landschaft wie im schottischen Hochland, weshalb sich hier Mitte des 19. Jahrhunderts Einwanderer aus Schottland sofort wohlfühlten und eine Siedlung nach eigenem Geschmack bauten: Dunedin, heute die bedeutendste Stadt der Region. Auch Invercargill, Neuseelands südlichste Stadt, wurde von Schotten gegründet.

Hier im regenreichen Süden ist die Landschaft besonders fruchtbar. Dichte Wälder und ursprüngliches Buschland reichen bis zu den großartigen Küstenabschnitten, wo sich goldene Sandbuchten an steile Felsklippen schmiegen. Von November bis in den Januar, während der großen neuseeländischen Sommerferien, hat dieses Southland Saison.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Neuseeland | Überblick | Nordinsel
Südinsel | Stewart Island | Nationalparks
Wintersport | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Neuseeland