—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Libanon   –—

 

Reisen im Libanon·WINTERSPORT

Ski und Wasserski
am gleichen Tag

Im Libanon gibt es - was nicht jeder weiß - veritable Skiberge. Dort liegt Schnee vom Dezember bis in den April. Und oft ist das Wasser im Mittelmeer, am Fuß der Berge, warm genug, dass man vormittags oben skilaufen und nachmittags unten wasserskilaufen kann. Die Libanesen selbst haben daran großen Spaß. Und viele Touristen auch.

Die Berge (die das Land mit ausreichend vielem, sehr gutem Wasser versorgen) tragen im Winter respektabel Schnee. Der Skibetrieb begann dort schon vor sieben Jahrzehnten, längst vor der Erfindung der Skilifte. im Gebiet der Libanon-Zedern richtete die französische Armee bereits 1935 eine Skischule ein. Dort trainierten alsbald auch Libanesen, die dadurch schnell eine erstklassige Olympia-Mannschaft formieren konnten und im ganzen Land Skibegeisterung weckten.

Nach 1955 wurde der zivile Skibetrieb sehr professionell aufgezogen. Man baute Lifte und holte eine große Reihe europäischer Skilehrer.

Im Krieg der letzten Jahre ging natürlich auch der Skibetrieb zurück, aber er hörte nie ganz auf. Jetzt boomt er wieder.

Es sind sechs Ski-Resorts, die alle ihre Skilehrer haben; die Wintersport-Ausrüstung kann man mieten, die Zufahrtsstraßen werden freigehalten.

(Und noch ein Hinweis: Dort kann man auch im Sommer Ferien machen. Es gibt sogar Swimmingpools.)

Die sechs Skigebiete:

Faraya Mzaar

Laqlouq

Faqra Club

Cedars

Kanat Bakiche

Zaarour

Reisen mit Reise Rat
Reisen im Libanon | Wintersport | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Libanon