—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Kuba   –—

 

Reisen in Kuba·INDIVIDUAL-Tourismus I

Sie brauchen viel Geduld
und Höflichkeit

Wie wollen Sie durch Kuba reisen? Es gibt gute deutsche Reiseveranstalter, die Sie hinüberfliegen und Ihnen alle touristischen Probleme auf der Insel abnehmen. Individuell zu reisen, ist natürlich viel abenteuerlicher.

Kuba

Aber: Wer auf eigene Faust durch Kuba zu reisen beabsichtigt, muss sich auf einiges gefaßt machen. Schon bei der Einreise wird er vom Passkontrolleur kritisch beäugt. Der Individual-Tourist gilt als suspekt und unberechenbar, weil er ohne feste Bleibe und ohne vorgefertigtes Programm herumfahren will.

Wer klug ist, versichert dem Beamten, dass er heute im Hotel XY zu nächtigen und gleich am nächsten Morgen zum Cubatur-Büro zu eilen gedenke, um sich dort beraten und weiterbuchen zu lassen. Überhaupt sollte man im Umgang mit Behörden und Touristikpersonal Geduld haben, Höflichkeit zeigen und allezeit Ruhe bewahren. Gute Spanischkenntnisse sind fast unumgänglich für Leute, die ohne sprachkundigen Begleiter reisen. Man bedenke, dass Kuba jahrzehntelang so gut wie keinen Kontakt zur westlichen Außenwelt hatte! Der internationale Massentourismus wurde erst Mitte der Achzigerjahre, ausschließlich um dringend nötige Devisen heranzuschaffen, einem auf diesem Gebiet ahnungslosen Volk übergestülpt. (Wie benachteiligt die Mehrzahl der Kubaner immer noch ist, merkt nur derjenige, der sich ab und zu aus der vergleichsweise paradiesischen Enklave seiner Ferienanlage herauswagt, um das Alltagsleben der Menschen kennenzulernen.)

Über größere Strecken innerhalb Kubas reist man am schnellsten und preiswertesten im Flugzeug. Es gibt mehrere Gesellschaften, die Inlandsflüge anbieten. Weil die Maschinen oft ausgebucht sind, sollte man unbedingt rechtzeitig reservieren.

Ähnlich ist die Situation bei der Eisenbahn. Alle wichtigen Städte Kubas sind mit dem Zug erreichbar, doch Platzreservierungen sind unerläßlich. Zugfahren auf Kuba ist für Leute mit Sprachkenntnissen eine der besten Möglichkeiten, Land und Leute kennenzulernen. Allerdings sollte man möglichst nur mit dem "tren especial" reisen und sich nicht auf Fahrten mit dem primitiven, unglaublich zeitraubenden und stets überfüllten "tren regular" einlassen.

> Sie brauchen viel Geduld und Höflichkeit
> Schnellfahren ist gefährlich

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Kuba | Überblick | Geschichte I II | Havanna
Städte | Sehens- und Erlebnswertes I II | Urlaubs-Aktivitäten
Individual-Tourismus I II | Unterkünfte | Karte von Kuba
Reisegeschichte I II | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Paraguay