—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Kolumbien   –—

Reisen in Kolumbien·Alte Bräuche

Viel Historisches blieb erhalten

Es gibt in Kolumbien viele Indianerstämme oder -gruppen, die ihre althergebrachten Bräuche bewahrt haben. Dazu gehören beispielsweise die Paez-Indianer in Tierradentro oder die Guambianos bei Popayán.

In Popayán haben sich viele dieser alten Bräuche zu christlichen Festen umgewandelt - beispielsweise während der Karwoche. Heute gilt das 1536 gegründete Popayán als die Museumsstadt Kolumbiens.

Im Nordosten des Hochlands liegt das Departament Boyacá, eine grüne und fruchtbare Region, in der freundliche Menschen leben, die noch immer ganz an ihren überlieferten Sitten und Gebräuchen festhalten. In den malerischen Dörfern mit ihren alten Kirchen, Klöstern und Herrenhäusern fühlt man sich in längst vergangene Epochen zurückversetzt. Die Einwohner Boyacás sind geschickte Handwerker. Auf den lokalen Märkten wie in den darauf spezialisierten Geschäften kann man eine unglaubliche Vielfalt an traditionellen kunsthandwerklichen Produkten finden, die aus den Rohmaterialien der Gegend hergestellt werden.

Es gibt auch zahlreiche Feste und Feierlichkeiten in Boyacá, die an die alte Zeit erinnern. Am bekanntesten ist das "Aguinaldo Boyacense", eine religiöse und gleichzeitig folkloristische Festlichkeit, die jedes Jahr im Dezember in der Stadt Tunja stattfindet und ureigenster Ausdruck der kulturellen Sitten und Gebräuche dieser Gegend ist.

Tunja, die Hauptstadt des Departments Boyacá, zeigt in ihren historischen Stadtteilen zahlreiche alte Bauten - darunter die Kathedrale und andere Kirchen, in denen das Festhalten an den alten Gebräuchen auch architektonisch und in der Ausstattung zum Ausdruck kommt.

Sehr viele Feste gibt es auch in der Stadt Cali - der "Hauptstadt der Salsa-Musik" - und deren Umgebung. Die größte Zeit der traditionellen Fröhlichkeit ist bei den Calenos zwischen Weihnachten und dem 3. Januar. Da findet die "Feria de Cali" statt, eine Festwoche mit vielen Arten von Volks- und Straßenfesten. Und der Wahl der Zuckerrohr-Königin.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Kolumbien | Überblick | Geschichte I II
Natur | Naturparks | Bogota | Cartagena | Cali
San Andrés, Providencia und Santa Catalina
Wirtschaft | Alte Bräuche | Souvenirs | Kulinarisches
Kurzinformation

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Kolumbien